Home Blog Meine schönsten Bergabenteuer – Jahresrückblick

Meine schönsten Bergabenteuer – Jahresrückblick

von Sabine
8 Kommentare

Dieses Jahr war vollgepackt mit wunderschönen Bergabenteuern. Es war nicht nur klettern angesagt! Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich beim Sportklettern, Alpinklettern und auch beim Bouldern unterwegs. Viele Klettergebiete von Sizilien, Sardinien, Türkei, Griechenland, Italien Frankreich und Spanien, der Schweiz den USA und Österreich durfte ich bisher kennen lernen. Und jedes davon hatte seinen eigenen Reiz.

Nun hat sich mein Focus in diesem Jahr ein wenig verändert. Es ging nicht nur zum Klettern, sondern ich war auf verschiedenen Weitwanderungen unterwegs. Das hatte ich bisher nicht auf meinem Radar, umso erfreuter bin ich über diese tolle Erfahrung. Ich nehme euch nun mit auf meine schönsten Bergabenteuer,  die ich in diesem Jahr erleben durfte. Es geht vom Wandern über das Klettersteig gehen, Klettern und E-Mountainbiken. Aber seht selbst.

Meine schönsten Bergabenteuer

Weitwanderung Albsteig Schwarzald

Meine erste Weitwanderung führte in den Süden Deutschlands und zwar genau zur Albsteig Weitwanderung in den  Schwarzwald. In 4 Tagen wanderten Biggi von phototravellers.de und ich auf dem Albsteig im Schwarzwald von Albbruck bis an den Feldberg. Über 83 km und 2.700 Höhenmeter galt es in 4 Tagen zu überwinden. Eine besonders lohnende und abwechslungsreiche Weitwanderung, die ich so nicht erwartet hätte.

Der Höllbach Wasserfall

Karwendel Höhenweg – eines der großen Bergabenteuer in diesem Jahr!

Ein weiteres Highlight und eines meiner großen Bergabenteuer in diesem Sommer war sicherlich der Karwendel Höhenweg. Mit Claudia und Nina starteten wir für Filmaufnahmen in Seefeld, wanderten auf unserer ersten Etappe über die Reitherspitze auf die Nördlinger Hütte und weiter zum Solsteinhaus. Die zweite Etappe führte uns vom Solsteinhaus über den Gipfelstürmerweg und über den Frau Hiit Sattel weiter zur wunderschön gelegenen Pfeishütte. Als nächstes ging es dann über das Stempel- und Lafatscherjoch auf die Bettelwurfhütte und dann weiter zum Hallerangerhaus. Die letzte Etappe des Karwendel Höhenweges führte uns dann über das Hinterauertal zum Isarursprung und weiter bis nach Scharnitz. Was war das für eine tolle Wanderung.

Blick von der Reitherspitze

…mit Cloodi unterwegs im Karwendel. Was war das für eine “mortz Gaudi”

Auf traumhaften Wegen unterwegs durch das Karwendel Gebirge!

Durch die Nordwand der großen Zinne “Comici VII” – eines der größten Bergabenteuer in diesem Sommer!

Nach dem Karwendel Höhenweg gab es für mich keine (Regenerations)Pause. Es ging gleich anschließend in die Dolomiten und zwar in die Region der Drei Zinnen. Die Nordwand der großen Zinne stand auf dem Programm und zwar nicht auf dem Normalweg sondern es sollte die Route „Comici“ im höheren Schwierigkeitsgrad VII geklettert werden. Eine für mich extrem fordernde Route. (Das große Bier konnte ich nur noch mit 2 Händen heben ;-))) Diese ist ausschließlich mit alten Haken abgesichert und die Hakenabstände sind sehr weit. Also fliegen sollte man hier nicht. Nicht nur körperlich, auch mental hat mich diese Route sehr gefordert. Trotzdem zählt sie im nachhinein für eine der schönsten und auch intensivsten Bergabenteuer in diesem Sommer. DANKE mein Schatz für dieses Abenteuer!

Zum Klettern ins Ennstal und Biken nach Garmisch

Zurück von der Comici ging es für uns zum Sportklettern ins Ennstal und zum Biken in die Region Garmisch. Einen kurzen Zwischenstopp gab es beim Schiederweiher und am Gosausee. Wandern und ein Klettersteig stand an den trockenen Tagen auf dem Plan. Leider hat uns das Wetter hier einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber wie kommen wieder….

Klettersteig in Trattenbach

Klettern in Laussa

…die wunderschöne Partnachklamm

Der wunderschöne Ferchensee!

Der wunderschöne Schiederweiher – Österreichs schönster Platz 9 Plätze 9 Schätze im vergangenen Jahr.

Über die Leiter beim Laserer Alpin KLettersteig am Gosausee

Aber auch kürzere und auch familientaugliche Wanderungen standen auf unserem Plan. So war die Panorama Rundwanderung in Bizau sicherlich ein Highlight. Die Aussicht dort ist phänomenal. Eine traumhafte Wanderung ist auch von Imst zur Muttekopfhütte, welche ich euch gerne empfehlen kann. Die Landschaft hier in der Region Imst ist wunderschön. Hier könnt ihr nicht nur wandern, es gibt auch zum Klettern viele Möglichkeiten und auch einen Klettersteig.

Ein weiteres tolles Highlight war der Besuch der Krimmler Wasserfälle, welche besonders für Asthmatiker interessant sind. Hierher werde ich sicherlich wiederkommen, denn ich bin schon seit Jahren davon betroffen. Zudem habe ich rasch bemerkt, wie gut es mir hier tut.

Panoramawanderung Baumgarten in Bizau im Bregenzerwald

Was für eine herrliche Aussicht auf die Winterstaude.

Unterwegs zur Muttekopfhütte in der Region Imst.

Die Krimmler Wasserfälle sind auf jeden Fall einen Besuch wert!

Traumhafte Schluchten

Einige weitere Schluchten durfte ich dieses Jahr ebenfalls besuchen, dabei war die Engenlochschlucht in Hittisau und die Rosengartenschlucht in Imst. Dass mich Schluchten faszinieren, das habt ihr sicherlich schon bemerkt. Darüber gibt es bereits einige Beiträge.

Wunderschön sind hier in der Engenlochschlucht die Wege angelegt.

unterwegs in der Rosengartenschlucht

E-Mountainbiken im Ländle

Die Motivation für Biketouren war hoch und somit ging es für uns ein paar Mal ins wunderschöne Montafon zum Biken. Die Lindauer Hütte und auch die Heilbronner Hütte mit den Scheidseen stand auf unserem Programm. Ich liebe das Montafon, die steilen Berghänge und die tolle Aussicht auf die Silvretta.

Herrliche E-Bike Strecke zur Lindauer Hütte

Blick zurück zu den Drei Türmen…

Ausblick vom Hirschberg

Blick vom Hirschberg in Richtung Bodensee!

Klettersteige im Montafon und Brandnertal

Auch einige Klettersteige im Montafon gingen auf unser Konto. Der Madrisella Klettersteig und auch der Saulakopf Klettersteig durfte ich nun endlich von meiner Liste streichen. Von allen Klettersteigen, die ich im Ländle bisher gemacht habe, war der Saulakopf Klettersteig sicherlich einer der Schönsten. Zudem waren wir am Laserer Alpin Klettersteig über dem Gosausee unterwegs,

Madrisella Klettersteig Montafon

Saulakopf Klettersteig mit Blick auf den Lünersee

Laserer Alpin Klettersteig
...hoch über dem Gosausee!

Auch interessant:
Unterwegs am Sulzfluh Klettersteig

Ich muss sagen, es war eine unglaublich spannende Zeit. Ich durfte ganz viel Neues erleben, neue Freundschaften schließen und wunderschöne Bergabenteuer erleben. Das Ziel für die kommende Saison: brav über den Winter in der Kletterhalle trainieren, damit ich für meinen nächsten Besuch auf Kalymnos in guter Form bin. Ein tolles Ziel, das im nächsten Jahr im Monat Mai auf mich wartet.

Ich wünsche Euch Alles Gute für das Neue Jahr, besonders Gesundheit und viele tolle Erlebnisse und schöne Abenteuer.
An dieser Stelle möchte ich mich bei Euch Lesern für eure Treue recht herzlich bedanken. Ich werde versuchen, euch weiterhin von spannenden Erlebnissen zu berichten. Lasst es euch gut gehen und genießt die freien Tage.

Bis bald

Eure Bine

Und hier noch ein paar weitere Impressionen dieses schönen Bergsommers in den Alpen…

…und wenn ihr noch mehr davon sehen wollt, dann klickt euch einfach durch meine Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern.

5 Seen Bike Tour Garmisch Partenkirchen

Ausblick auf die wunderschöne Seceda

…was für eine herrliche Aussicht.

Hier erwarten euch wunderschöne Wasserfälle – Albsteig Schwarzwald!

Dieser Ausblick von SunOrama in Imst ist einfach wunderschön!

…die gewaltigen Krimmler Wasserfälle

Ein wunderschöner Wasserfall kurz bevor man zur Muttekopfhütte kommt.

Unterwegs in der Rosengartenschlucht in Imst.

Der wunderschöne Misurinasee in den Dolomiten Region Drei Zinnen

Hart am fighten in der Comici Drei Zinnen Nordwand

Dreamteam unterwegs auf dem Karwendel Höhenweg. Nina Cloodi und ich ;-)

Ausblick auf Innsbruck vom Karwendel Höhenweg

Unterwegs in der Drei Zinnen Nordwand Route Comici

Herrlich hier mit meinem Schatz auf der Seceda!

Am Gipfel des Saulakopf nach dem Klettersteig

     

8 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

Michelle Februar 7, 2020 - 7:03 pm

Wow, was für Eindrücke von deinem letzten Jahr. Ich bewundere es sehr, wenn Menschen so gut klettern können. Ich würde auch so gerne mal machen, aber ich glaube meine Angst vor der Höhe würde zu groß sein.
Umso schöner ist es, wenn andere mich daran teilhaben lassen durch solch tolle Fotos. Danke!
Grüße

Antworten
Sabine Februar 10, 2020 - 9:33 am

Hallo Michelle,
das freut mich.
Vielleicht magst Du das Klettern einfach mal ausprobieren.
Es ist gar nicht so schwierig wie es aussieht ;-)
Schöne Grüße
Bine

Antworten
Sabrina Bechtold Januar 14, 2020 - 8:04 pm

Wow, Sabine, tolle Bergabenteuer hast Du letztes Jahr alles erlebt! Und so schöne Fotos!

Am besten für mich würde mir der Karwendel Höhensteig gefallen. Ich bin ja auch letztes Jahr – wie Du – auf den Weitwandergeschmack gekommen, und diese Tour würde ich zu gerne auch einmal wandern. :-)

Auf ein tolles und erlebnisreiches Bergjahr 2020 für Dich. :-)

Liebe Grüße,
Sabrina

Antworten
Sabine Januar 14, 2020 - 9:15 pm

Liebe Sabrina, vielen Dank.
Ja es war eine tolle Erfahrung und ich würde das sofort wieder machen.
Das Karwendel ist wunderschön.

Aber Deine Leistung alleine den Alpen-Adria-Trail zu erwandern ist wirklich mega!

Dir auch ein schönes Bergjahr mit vielen unvergesslichen Touren.
Liebe Grüße
Bine

Antworten
Katrin Haberstock Januar 12, 2020 - 8:10 pm

Toll was für Abenteuer du alles erlebt hast. Mega cool!
Ich glaube so mutig wäre ich gar nicht wenn ich an die Höhe denke.
Deine Bilder vermitteln einen schönen Eindruck. Danke für deine Tipps und Ratschläge.

Liebe Grüße
Katrin Haberstock

Antworten
Sabine Januar 13, 2020 - 11:22 am

Liebe Katrin,
Danke für Deinen lieben Kommentar.
Es schaut meist etwas wilder aus, als es tatsächlich ist.
Ich freu mich, dass Dir meine Tipps gefallen.
Schöne Grüße
Sabine

Antworten
Cornelia Dezember 22, 2019 - 3:23 pm

Oha, wenn ich dich auf den Fotos so klettern sehe, wird mir direkt schwindlig 😉 Das wäre zwar definitv nicht meins, aber um die wunderschönen Ausblicke von dort oben beneide ich dich dann doch. 👍
LG Cornelia

Antworten
Sabine Dezember 22, 2019 - 11:33 pm

Liebe Cornelia,
es sieht schlimmer aus als es ist.
Ich bin es gewohnt und liebe diese Ausblicke.
Herzliche Grüße
Bine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren