Home Blog Einfache Wanderungen in Vorarlberg

Einfache Wanderungen in Vorarlberg

von Sabine
2 Kommentare

Heute zeige ich euch einfache Wanderungen in unserem schönen Ländle (meist im Raum Unterland). Vorarlberg bietet unglaublich viele Möglichkeiten, sich draußen aktiv zu bewegen. Es muss nicht immer eine Tagestour sein. Auch die einfachen und eher kürzeren Wanderung haben so ihren Reiz. Ich habe bereits in älteren Blogbeiträgen über die unten stehenden Spaziergänge und Wanderungen berichtet. Damit es ein wenig übersichtlicher wird, habe ich die einfachen Wanderungen und Spaziergänge zusammengefasst. Vielleicht ist ja ein wenig Inspiration dabei. Hier sind meine Vorschläge. Klickt auf die jeweilige Überschriften und ihr kommt direkt zu den Beiträgen.

Meine Vorschläge für einfache Wanderungen in Vorarlberg

Rundwanderung Känzele / Gebhardsberg.

Für viele Bewohner der Region Bregenz ist das Känzele / Gebhardsberg “das” Naherholungsgebiet schlechthin. Mit den vielen Outdoor Möglichkeiten, die das Känzele bietet, sind wir hier wirklich sehr verwöhnt. Es gibt hier auch Klettersteige, Möglichkeiten zum Klettern und Biken und ganz viele Wege zum Wandern. Meine liebste Wanderung ist die Känzele Rundwanderung ausgehend vom Parkplatz am Gebhardsberg. Dieser führt einmal rund um das gesamte Felsmassiv. Die Wanderung ist recht abwechslungsreich und vor allem auch mit Kindern bestens geeignet.

Tolle Schnitzereien entlang des Känzele Rundwanderweges

Wasserfall Rundwanderung Alberschwende

Etwas ganz Besonderes erwartet euch in Alberschwende. Ich war ja so überrascht, dass es hier einen Wasserfall gibt. Ich bin durch Zufall auf diese Wanderung aufmerksam geworden und ich kann sie jedem empfehlen. Der Wasserfall liegt eingebettet in einer wunderschönen Gegend und man kommt sich vor, als wäre man in einer anderen Welt. Eine besonders lohnenswerte Tour inmitten von Alberschwende. Auch diese Wanderung ist mit Kindern machbar. Allerdings ist bei wenigen ganz kurzen Stellen, die mit einem Draht versichert sind, etwas Vorsicht geboten. Aber seht selbst…

Örflaschlucht in Götzis

Als ich noch in Götzis wohnte, war die Örflaschlucht meine Heimrunde. Eine tolle Rundwanderung, welche beim Schwimmbad in Götzis startet. Der Weg führt an einem großen und mehreren kleinen Wasserfällen vorbei. Der Weg direkt am Wasser ist wirklich sehr schön und die Wege sind auch hier sehr gut mit Kindern machbar. Von hier aus gibt es dann auch weitere Wege, die zur Mationswiese führen oder auch auf die Söhle Aussicht. Über diese Wanderung gibt es in Kürze mehr.

Engenlochschlucht Hittisau

Schluchten gibt es in Vorarlberg einige. Dazu zählt auch die Engenlochschlucht in Hittisau, welche ich im vergangenen Jahr das erste Mal besucht habe. Ausgangspunkt ist Hittisau im Bregenzerwald. Am besten startet man beim Schwimmbad. Ebenfalls eine sehr schöne und abwechslungsreiche Rundwanderung. Diese kann man ganz gut mit Kindern begehen. Tolle Ausblicke sind auch hier garaniert.

Engenlochschlucht

Rappenloch und Alplochschlucht in Dornbirn

Es ist eine der schönsten und spekatkulärsten Schluchten in Vorarlberg. Die Rappenlochschlucht und Alplochschlucht in Dornbirn ist vom Frühling bis im Herbst geöffnet. Bitte informiert euch hier, ob die Rappenlochschlucht schon geöffnet ist. Der Eintritt ist gratis. Auch diese Schluchten können sehr gut mit Kindern begangen werden. Ausgangspunkt ist Dornbirn Gütle. Im Anschluss an die Rappenlochschlucht könnt ihr weiter in die Alplochschlucht gehen. Diese ist noch interessanter und führt bis zu Ebniter Straße. Von hier aus geht es mit dem Bus wieder retour bis ins Gütle. Ansonsten kommt ihr auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Alploch in Dornbirn

Übleschlucht in Laterns

Die Übleschlucht im Laternsertal ist auch eine wunderschöne Wanderung entlang des Flusses und man hat auch tolle Aussichtspunkte in die Schlucht. Einige große Wasserfalle stürzen in die Tiefe. Mir hat diese Wanderung sehr gut gefallen. Sie ist auch mit Kindern sehr gut machbar. Hier ein paar Impressionen…

Bürserschlucht in Bürs

In Bürs, nahe von Bludenz befindet sich die Bürser Schlucht. Hier kann man nicht nur klettern, auch Wanderer kommen vollends auf ihre Kosten. Ein schön angelegter Weg führt vom großen Parkplatz am Eingang der Schlucht direkt am Wasserlauf vorbei. Gleich am Anfang der Schlucht wandert man durch ein Felsenlabyrinth. Hier kann man im Sommer nicht nur gut picknicken, auch eine Abkühlung ist garantiert.

Wanderung auf die Kanisfluh (Bregenzerwald)

Eine etwas längere Wanderung führt auf den bekanntesten Berg im Bregenzerwald – die Kanisfluh. Ausgangspunkt ist das Gasthaus Edelweiss am Öberle in der Au / Bregenzerwald. Etwas unterhalb des Gasthauses befindet sich ein großer Wanderparkplatz. Von hier aus folgt man dem gut markierten Weg bis zum Gipfel. Der Ausblick auf die saftigen Wiesen und herrlichen Berge hier ist unglaublich. Wenn ihr was ganz Besonderes erleben wollt, dann kann ich euch eine Sonnenaufgangswanderung auf die Kanisfluh wärmstens empfehlen.

Kanisfluh

Rundwanderung Naturlehrpfad Quelltuff Lingenau

Eine besonders schöne kurze Wanderung wartet in Lingenau auf euch. Die Rundwanderung zum Naturlehrpfad Quelltuff ist besonders interessant. Hier befindet sich eine der großartigsten Kalksinterbildungen in Europa nördlich der Alpen.  Der Quelltuff zählt zu einer herausragenden geologischen Erscheinungen in Vorarlberg. Diese Wanderung fasziniert auch besonders die Kinder. Mein Fazit: besonders empfehlenswert!

Ausgangspunkt ist Lingenau im Bregenzerwald. Hier beim Vitalhotel Quellengarten stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Man folgt dem gut ausgeschilderten Weg bis zur St. Anna-Kapelle, dann laut Markierung rechts abzweigend zum Güterweg. Die absteigende Asphaltstrasse führt bis zur Einmündung ins Quelltuffgebiet, dem Fußsteig entlang und anschließend dem Güterweg bis zum Bauernhof folgen. Dann kommt ihr wieder an der St. Anna Kapelle vorbei und erreicht gemütlich den Parkplatz.

Spaziergang in Hard am Bodensee

Wie wäre es mit einem kurzen Spaziergang in Hard am Bodensee. Hier beim Parkplatz direkt bei der Kirche startet der tolle Weg entlang des Seeufers in westlicher Richtung. Man wandert dem Ufer entlang bis zur Hafeneinfahrt von Hard oder wählt den Weg links weiter bis zur Holzbrücke. Im Anschluss daran kommt man bis zu den herrlich gelegenen Schleierlöchern. Ein tolles Ausflugsziel und auch Kinderwagen tauglich.

Tolle Wolkenstimmung in Hard am Bodensee

Wanderung auf den Pfänder

Eine tolle Wanderung, welche ganz neu auf meinem Blog ist, führt auf den Hausberg von Bregenz – dem Pfänder. Diesen erreicht man entweder von Bregenz aus oder auch vom Gebhardsberg oder der Fluh. Ein toller und gut ausgeschilderter Weg führt über Wald und Wiesen auf den Pfänder. Hier werdet ihr mit einem großartigen Blick über den Bodensee, das angrenzende Deutschland und dem Rheintal und die Schweizer Berge belohnt.

Ich hoffe, ich konnte euch einige Vorschläge für leichte Wanderungen in Vorarlberg geben. Vielleicht ist ja etwas Inspiration dabei. Wenn ihr weitere Vorschläge für leichte Wanderungen habt, lasst es mich wissen. Gerne wandere ich diese nach und berichte dann auf meinem Blog darüber.

Bleibt gesund und #staypositiv in dieser etwas schwierigen Zeit.

Bis bald

Eure Bine

Auch interessant:

Wie gewohnt, zeige ich euch noch ein paar Bilder von diesen Wanderungen.

Was für ein toller Wasserfall in Alberschwende!

…es fühlt sich an wie im Dschungel – der Wasserfall in Alberschwende

auf dem Kaenzele Rundwanderweg

Manchmal wird der Weg etwas eng in der Engenlochschlucht!

Alploch in Dornbirn

Quelltuff in Lingenau

Besonders schön der Quelltuff in Lingenau

Unterwegs in der Bürser Schlucht

Übleschlucht in Laterns

Hard am Bodensee

   

2 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Daniela Feickert April 7, 2020 - 2:38 pm

Wow, tolle Bilder, ich bin ja nun wirklich kein Wanderfreund, mir reichen schon immer 5 km, aber wenn man die Bilder sieht, sollte man vielleicht doch mal drüber nachdenken mehr auf Schusters Rappen unterwegs zu sein.

Liebe Grüße Daniela

Antworten
Sabine April 8, 2020 - 12:03 pm

Hallo liebe Daniela,
das freut mich. Vielleicht ist ja ein wenig Inspiration dabei.
Es muss ja keine Gewaltstour sein. Auch leichte und kurze Wanderungen
haben einen gewissen Wohlfühlfaktor.

Ich würde sagen, probier es ganz einfach mal.

Herzliche Grüße
Bine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren