Home Outdoor(E-)Mountainbike Herrliche E-Bike Tour von Warth nach Oberlech!

Herrliche E-Bike Tour von Warth nach Oberlech!

0 Kommentar

Ich liebe den Bregenzerwald, die Berge ringsum und die Aussicht. Und ich mag die Abwechslung. Heute sind wir mit den E-Bikes von Warth nach Oberlech unterwegs. Wir wollen vom Hochtannbergpass bis zum Skyspace nach Lech. Den Skyspace kennen wir schon von unserem Besuch im Hotel Sandhof in Lech. Dass wir wieder einmal mit den (E)-Bikes unterwegs sind, freut mich riesig. Lasst euch überraschen, was wir hier erleben durften.

Schöne Rundtour mit dem E-Bike am Hochtannbergpass

Hier am Hochtannbergpass starten wir mit unseren E-Bikes auf dem ausgeschilderten Biketrail. Er führt vom Hochtannbergpass hinter der Salober Talstation auf dem Schotterweg der Skipiste entlang, bis man auf eine schöne Anhöhe mit tollem Ausblick auf die Höferspitze kommt. Wir folgen dem rechten Trail in Richtung Auenfeld. Es geht leicht kurvig bergab, vorbei an der Auenfelder Hütte und weiter bis zur Unterauenfeldalpe. Da legen wir auf unserem Rückweg dann eine Pause ein, so unser Plan.

Traumhafte Landschaft inklusive

Hier auf unserer E-Biketour erwartet uns eine herrliche Berglandschaft mit phantastischem Ausblick auf den Widderstein, das Karhorn und die Mohnenfluh. Übrigens, die beiden letztgenannten Gipfel fehlen mir noch in meiner Sammlung….
Von der Unterauenfeldalpe geht es weiter in Richtung Lech. Auf dem Körberseeweg entlang fahren wir auf einer Schotterstraße weiter bis zur nächsten Weggabelung. Der Weg führt hier rechts haltend bis nach Oberlech.

NICHT VERGESSEN: Bei einer Buchung im Hotel Sandhof bekommt ihr mit dem
Code: →”MC-Lech” ← 10 % Preisnachlass auf die Übernachtung.
Buchung bitte direkt über die Homepage!

Am Skyspace in Oberlech

Schon mal was vom Skyspace gehört? Der weltbekannte US-amerikanische Künstler James Turrell hat für Lech einen Lichtraum entworfen, in dem das Zusammentreffen von Himmel und Erde in der hochalpinen Landschaft mit neuem Blick erlebbar wird. Schaut es euch an, wenn ihr in der Gegend seid.

Hier oben, vis a vis vom Skyspace befindet sich ein toller Grillplatz mit einer Feuerstelle, Grillholz, Bänken und Tischen. Dort machen wir einen kurzen Halt. Nur schade, dass wir unsere Grillwürste nicht dabei
haben ;-) Hier würde sich ein kurzes Picknick anbieten, denn der Ausblick auf Lech ist grandios. Wirklich sehr schön gemacht.

Unterauenfeldalpe – der perfekte Zwischenstopp

Wir machen eine kurze Pause, genießen die Ruhe und den Ausblick, bevor es auf gleichem Weg wieder zurück zur Unterauenfeldalpe geht. Die Alpe liegt so schön, dass wir bereits beim Hinweg beschlossen haben, hier einzukehren. Es ist wirklich idyllisch hier, die Kuhglocken sind von weitem zu hören – genau wie es sich auf einer Alpe gehört.

Der Bregenzerwald ist ja für seine Käsestrasse sehr berühmt. Hier kann man den Sennern bei der Herstellung der verschiedenen Käsearten über die Schulter schauen. So ist es naheliegend, dass wir hier auf der Alpe den selbstgemachten Ziegenkäse kosten und unser Resümee dazu: er schmeckt vorzüglich.

Wir fahren mit den Bikes weiter zur Batzenalpe und im Anschluss zum Berghotel Körbersee. Der Ausblick hier auf den Körbersee und die Spiegelungen des Widdersteins sind wirklich jedes Mal etwas Besonderes.

Von hier geht es nun zuerst leicht ansteigend weiter, und dann bergabwärts in Richtung Kalbelesee. Hier war ich diesen Winter bereits einmal bei einer Winterwanderung. Auch in der kalten Jahreszeit ist es hier sehr schön und eine Wanderung zu empfehlen.

Wir erreichen den Kalbelesee und fahren noch ein kurzes Stück bis zum Parkplatz am Hochtannbergpass, wo wir unser Fahrzeug geparkt haben. Was für eine tolle E-Bike Tour. Prädikat: Sehr empfehlenswert!

Mehr Inspiration zu tollen E-Bike Touren findet ihr in der Rubrik Outdoor!

Seid ihr auch des öfteren mit dem (E)-Bike unterwegs? Was sind eure Lieblingsregionen zum Biken und gibt es eine Lieblingsstrecke? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Genießt den Herbst und bis bald

Eure Bine

0 Kommentar
2

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren