Home Klettern inAllgemeine Tipps Sportklettern im Sommer – 7 Klettergebiete im Überblick!

Sportklettern im Sommer – 7 Klettergebiete im Überblick!

0 Kommentar

Der Sommer steht vor der Tür und da stellt sich bei vielen die Frage: Sportklettern im Sommer, aber wohin? Nachdem nun die Corona Beschränkungen zum größten Teil aufgehoben werden und ein Reisen eher wieder möglich ist, möchte ich euch heute einige interessante Sportklettergebiete für den Sommer vorstellen. Klettern ist ja ein Ganzjahressport – man muss nur wissen, zu welcher Jahreszeit es wo am Besten ist.

Welche Klettergebiete sind im Sommer geeignet?


Alle Klettergebiete die sich in höheren Lagen befinden, eignen sich perfekt für den Sommer.  Die kühleren Temperaturen sind perfekt zum Klettern. Aber auch Klettergebiete die westlich ausgerichtet sind und bis Mittag oder dem frühen Nachmittag im Schatten liegen, eignen sich für Sommertage.  Das sind die Sportklettergebiete, die wir im Sommer besucht haben:

Zum Klettern nach Frankreich – Briancon – L’Argentière-la-Bessée Area 

Briancon / Frankreich  eignet sich perfekt für einen Sportkletterurlaub in der heißesten Jahreszeit. Briançon liegt rund 100 Kilometer östlich von Grenoble in den Alpes du Sud  im Nationalpark des Ecrins auf rund 1.300 Metern Seehöhe. Hier gibt es eine Menge Sportklettergebiete. Wir haben einige davon besucht. Sehr gut hat mir das Klettergebiet Les Traverses et la Vignette gefallen.

Sportklettern in Ceüse / Südfrankreich

Auch bietet sich ein Besuch der Kletterregion Ceüse in Südfrankreich an. Dieses befindet sich auf  1700 – 2000 Metern Seehöhe und bietet phantastische Bedingungen besonders im Sommer. Knapp 200 Routen im mittleren bis oberen Schwierigkeitsbereich  erwarten hier die Sportkletterer. Der Zustieg von einer Stunde führt euch zu einem phantastischen Klettergebiet. Das Klettergebiet erreicht ihr von Gap aus in Richtung Valence / Veynes. Bei La Freissinouse geht es weiter nach Sigoyer und Gerins. 1 Kilometer nach dem Campingplatz befindet sich ein großer Parkplatz am Col de Guerins

Klettern in der Verdon Schlucht

Die Verdon Schlucht gilt als eine der größten Schluchten in Europa. Klettern in der Verdon Schlucht zählt sicherlich zu den beeindruckendsten Klettermöglichkeiten in Europa.  Klettern in der Verdon Schlucht in Frankreich ist im Sommer nur bedingt möglich. Wenn die Kletterzeiten auf den morgen und späteren Nachmittag verlegt werden, ist dies hier auch eine Option.

Hier kann man nicht nur klettern, Wassersportler kommen genauso auf ihre Kosten. Untertages bietet sich eine Abkühlung im Fluß der Verdon oder am Stausee  Lac de Sainte Croix an. Die meisten Kletterrouten befinden sich an der „Route de Crête“. Die beste Jahreszeit für das Klettern in der Verdon Schlucht ist der Frühling und der Herbst.

 

Zum Klettern nach Italien:


Italien bietet eine Vielzahl von Klettermöglichkeiten. Hier möchte ich euch 2 Beispiele zeigen, die besonders zum Sportklettern im Sommer geeignet sind.

Klettern in den Dolomiten 

Die Dolomiten bieten im Sommer perfekte Bedingungen. Allerding muss man auch dazu sagen, dass es hier im Sommer nur so von Bergsteigern und Wanderern wimmelt. Besonders beliebt sind die Kletterrouten am Lagazuoi oder an den Cinque Torri. Kleinere Sportklettergebiete findet ihr unter anderem auch in der Steinernen Stadt am Sellapass mit vielen kurzen Routen.

Empfehlung: 

Unbedingt die aktuellen Wetterbedingungen abfragen - 
Gewitter sind in den Dolomiten im Sommer fast täglich zu erwarten!

In den Dolomiten gibt es viele Sportklettergebiete, aber wenn man schon vor so unglaublichen Berggiganten steht, möchte man vielleicht doch eher die großen Wände besteigen.  In den letzten Jahren sind einige tolle Sportkletterrouten mit Mehrseillängen erschlossen worden.  Von Routen die empfehlenswert sind und die wir geklettert haben gibt es hier eine kleine Auswahl:

Die Absicherung an den genannten Kletterrouten war bei unserem Besuch recht sportlich, aber die Routen waren mit Bohrhaken ausgestattet.

 

Klickt euch mal in meiner Rubrik Klettern in Italien durch – da findet ihr vielleicht noch das ein oder andere Schmankerl!

Vielleicht auch ganz interessant: Eines meiner größten Abenteuer

Klettern an der Nordwand der 3 Zinnen durch die Comici Route - ein Alpin Klassiker



 

Klettern im Val Pennavaire – Oltrefinale

Etwas südlicher – genauer gesagt an der Italienischen Riviera befindet sich das Val Pennavaire (Oltrefinale). Hier findet ihr Felsen mit südlicher oder nördlicher Ausrichtung vor. Somit könnt ihr auswählen, ob ihr lieber im Schatten oder in der Sonne klettern wollt. Auch hier wieder, falls es untertags zu heiß wird, gibt es Abkühlung im nahegelegenen Meer in Albenga oder Alassio oder im Fluß, der das Tal durchfließt.

Mehr Informationen zum Sportklettern in Oltre Finale findet ihr in diesem Beitrag.

Klettern in Österreich

Klettern im Ötztal und Zillertal

In Österreich gibt  zahlreiche Sportklettergebiete die geeignet sind. So kann ich euch noch das Klettergebiet Tumpen in  Umhausen im Ötztal oder die Ewigen Jagdgründe im Zillertal empfehlen. Ganz viel Informationen zu den Gebieten in Tirol findet ihr auf  der Seite Climbers-Paradise.

 

Wir haben im Sommer noch nicht so viele Sportklettergebiete in Österreich besucht, da es uns meist in die Dolomiten zieht. Wenn es dann mal nicht so weit weg geht, dann sind wir gerne im Sommer in der Bürser Schlucht unterwegs.

Klettern in der Bürser Schlucht

Die Bürser Schlucht.  befindet sich im Bezirk Bludenz in Vorarlberg. Die Auswahl der Kletterrouten und auch die verschiedenen Möglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden zu klettern, machen den Klettergarten Bürs zu einem der beliebtesten in der Region. Die Routen sind sehr anspruchsvoll und auch meines Erachtens hart bewertet. Sehr schön finde ich, dass alle Routen mit Namen angeschrieben sind. Viele auch mit tollen Bildern versehen. Beim Hauptsektor befindet sich eine große Übersichtstafel mit den verschiedensten Routen mit Schwierigkeitsbewertung. Wer Abkühlung sucht, der findet in der Bürser Schlucht viele idyllische Plätze.

Ob wir in diesem Sommer unseren Kletterurlaub in den Dolomiten verbringen werden oder ob sich eine andere Option anbietet, könnt ihr bald hier lesen.

Bleibt gesund und bis bald.

Eure Bine

 

 

 

 

0 Kommentar
1

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren