Mit dem E-Bike zu den Scheidseen bei der Neuen Heilbronner Hütte

Gesucht: Eine E-Bike Tour mit tollen Ausblicken, eventuell einem See und toller Bikestrecke!
Gefunden: E-Bike Tour mit ca. 1.340 Hm mit Blick in die Silvretta und einem herrlichen See direkt bei einer Berghütte. Aber nun alles der Reihe nach :-)
In den letzten Monaten waren wir immer wieder mal mit dem E-Bike in den Bergen unterwegs. Wir radelten zum Pfänder und Hirschberg bei uns in der Region. Besuchten die Lindauer Hütte, staunten über eine große Dichte an Seen bei der 5-Seen Radtour in Garmisch Partenkirchen. Dieses Mal nehme ich euch zu den wunderschönen Scheidseen bei der Neuen Heilbronner Hütte mit. Diese befinden sich im wunderschönen Montafon. Dort waren wir unter anderem bereits bei einer Schnee-Iglu Nacht und auf mehreren Klettersteigen, wie der Madrisella und den Gagellener Köpfen unterwegs. Dass das Montafon auch für Bike-Touren sehr gut geeignet ist, möchte ich euch heute zeigen.

Mit dem E-Bike zu den Scheidseen bei der Neuen Heilbronner Hütte

Als Ausgangspunkt für diese Biketour wählen wir Gaschurn. Gaschurn liegt im Montafon zwischen St. Gallenkirch und Partenen. Man könnte natürlich auch von Partenen oder dem Kop-Stausee aus zur Neuen Heilbronner Hütte starten. Da wir noch Freunde auf der unteren Netza Alpe besuchen möchten, wählen wir den Ausgangspunkt Gaschurn, denn diese liegt hoch über Gaschurn. Wir folgen dem gut markieren Radweg in Richtung Partenen, passieren den Klettergarten Rifa, fahren entlang der mautpflichtigen Silvretta Passstrasse (Radfahrer sind davon befreit) und zweigen gleich nach den ersten Kehren in einen Forstweg in Richtung Ganifer links ab. Dieser Forstweg in Richtung Verbellaalpe ist sehr gut angeschrieben und nicht zu verfehlen. Steil geht es bergauf. Immer wieder halte ich kurz an, um die Landschaft zu genießen. Die Ausblicke hier im Verbellatals sind wirklich phantastisch. Der Weg schlängelt sich hoch und bald erreichen wir die Verbellaalpe. Eine urige Hütte, die gut besucht ist.

Klettergarten bei Partenen

Die gut besuchte Verbellaalpe im Montafon!

Die Scheidseen bei der Neuen Heilbronner Hütte

Die Verbellaalpe ist noch nicht unser Ziel und so fahren wir weiter zu den Scheidseen. Nach einigen Serpentinen gelangen wir auf eine großen Weidefläche und fahren neben einem kleinen Bach weiter. Die Neue Heilbronner Hütte ist bereits zu sehen und der letzte Anstieg zur Hütte ist nochmals recht steil. Kurz  bevor wir unser Ziel erreichen, passieren wir die wunderschön in die Landschaft eingebetteten Scheidseen. Was für ein Ausblick. Die Berge spiegeln sich im glasklaren Wasser – einfach magisch. Ich bin ja ein besonderer Freund von Bergseen und am liebsten würde ich hier länger verweilen, denn Bergseen strahlen irgenwie eine totale Ruhe aus…

Da uns der Hunger plagt, fahren wir noch die restlichen Meter bis zur Hütte und genießen ein gutes Bergsteiger Essen. Die Hütte ist sehr gut besucht und wir haben Glück, dass wir noch einen Platz bekommen. Das ist kein Wunder bei solch schönen Herbsttagen. Diese Region ist besonders bei den Wanderern beliebt. Zahlreiche Gipfeltouren führen auf die westliche Fluhspitze (2.653 m), die Versailspitze (2.462 m), den Strittkopf (2.604 m) oder auf den Patteriol (3.056 m).

Blick auf den Kop Stausee und die Berge der Silvretta!
Hoch oben thront die Neue Heilbronner Hütte.
Die wunderschönen Scheidseen liegen unterhalb der Neuen Heilbronner Hütte!

Zurück nach Gaschurn

Der Weg von der Neuen Heilbronner Hütte nach Gaschurn erfolgt über den gleichen Weg, den wir hochgekommen sind. Man könnte natürlich auch den Weg zum Kop Stausee nehmen und dann über die Silvretta Hochalpenstraße zurückfahren. Aber diese ist uns dann doch zu stark befahren und wir fahren den gleichen Weg zurück, wie wir gekommen sind.

Eine tolle E-Bike Tour mit wunderschönen Ausblicken. Den Strombedarf beim E-Bike sollte man hier im Auge behalten ;-) Falls der Strom zu knapp wird, gibt es Möglichkeiten die Akkus auf der Neuen Heilbronner Hütte zu laden.

Toller Ausblick…

Facts zur Tour:

Höhenmeter: ca. 1.340 hm

Dauer: 3h 30 Min

Anreise: von Bregenz über die A 14 bis Bludenz – Abzweigung Montafon und weiter bis nach Gaschurn.

Informationen zur Tour: Montafon Tourismus

 

Seid ihr auch schon mit Strom unterwegs oder bevorzugt ihr das Fahren ohne Unterstützung? Habt ihr das Biken mit Strom schon einmal versucht?

Bis bald in den Bergen…

Eure Bine

Wie gewohnt gibt es noch einige Impressionen dieser tollen E-Bike Tour im Montafon.

 

Schreibe einen Kommentar