Der Dalfazer Wasserfall Klettersteig – kurz und knackig

Wir sind in der Region rund um den Achensee unterwegs. Wir treffen uns mit einem guten Freund und unserem Trauzeugen. Ach wie lange haben wir uns schon nicht mehr gesehen. Als er uns einlädt, mit ihm den Dalfazer Wasserfall Klettersteig zu begehen, sagen wir nicht nein. Ein kurzer aber knackiger Klettersteig erwartet uns.

Der Dalfazer Wasserfall  Klettersteig

Ausgangspunkt dieser Unternehmung ist der schöne Ort Buchau am Achensee. Hier finden wir einen Parkplatz in der Nähe des Kinderhotels direkt an der Hauptstrasse. Von hier aus starten wir und folgen dem markierten Wanderweg ca. eine halbe Stunde bis zum Dalfazer Wasserfall. Hier wurde eigens eine kleine Aussichtsplattform errichtet, von wo aus ihr den wunderschönen Wasserfall bestaunen könnt. Der Einstieg des Klettersteiges befindet sich rechts vom Wasserfall.

Rasch ist die Klettersteig Ausrüstung angelegt und schon geht es los. Der Steig beginnt über eine Rampe eher leicht bis zur ersten steilen Stelle. Hier folgt auch schon die erste Schlüsselstelle mit der Schwierigkeit C/D und steigert sich in einer sehr steilen Rinnen auf D. Über eine C Stelle geht es dann weiter, bis ihr über eine Stufe zum Grat kommt.

Lohnt sich der Dalfazer Wasserfall Klettersteig?

Sehr schön ist dieser Klettersteig, denn er führt immer rechts vom Wasserfall empor. Etwas anstrengen muss man sich schon, wenn man diesen begehen möchte. Meine Beschreibung würde so lauten:
Kurz und knackig – aber sehr lohnend!

Wenn ihr den Klettersteig beendet habt, so könnt ihr weiter auf die Dalfazer Alm wandern. Der Weg ist sehr gut sichtbar. Wir entscheiden uns aber für den Abstieg, da noch eine weitere sportliche Herausforderung auf uns wartet.  Beim Abstieg vom Dalfazer Wasserfall Klettersteig habt ihr einen schönen Blick auf den Achensee. Die warmen Temperaturen locken sehr für einen Besuch im Wasser. Aber wir haben ja noch etwas anderes geplant. Am Tegernsee haben wir die Möglichkeit mit E-Bikes auf die Kreuzbergalm zu fahren. Der Tegernsee liegt zwar etwas weiter vom Achensee entfernt, aber natürlich nehmen wir das Angebot sehr gerne an. Deshalb haben wir uns gegen den Besuch der Dalfazer Alm entschieden.

 

FACTS 

Anreise: Auf der A12 von Innsbruck kommend bis nach Wiesing und weiter auf der B 181 zum Achensee bis nach Buchau. Hier beim Kinderhotel neben der Hauptstrasse parken.

Zustieg: Über den gut ausgeschilderten Wanderweg in ca. 25 Minuten zum Dalfazer Wasserfall

Schwierigkeit: D

Dauer: Am Klettersteig überwindet man 80 hm und es dauert ca. 20 Minuten bis man durch ist.

Abstieg: entweder man wandert bis zur Dalfazer Alm oder steig auf dem Wanderweg wieder in Richtung Buchau ab – gut beschildert.

Ausrüstung: komplette Klettersteigausrüstung

 

Die Kreuzbergalm – eine E-Mountainbike Tour mit tollem Ausblick

Nachdem wir den Dalfazer Wasserfall Klettersteig hinter uns gelassen haben, fahren wir mit unserem Auto weiter zum Tegernsee. Hier nehmen wir unsere Mountain-E-Bikes in Empfang. Gemütlich geht es zum Ausklang dieses wunderschönen Tages mit den Strombikes auf die Kreuzbergalm. Einfach genial, wie einfach man diese Höhenmeter mit Unterstützung überwindet. Ich fahre ja wirklich sehr gerne mit den Mountain E-Bikes – diese habe ich ja bereits in St. Anton am Arlberg und am Wilden Kaiser getestet und finde sie richtig cool. Ich bin mir sicher, dass es nicht mehr sehr lange dauern wird, bis ich mir so ein Teil zulegen werde…..!

Die Kreuzbergalm liegt auf 1223 Metern Höhe und vom Gipfelkreuz aus genießen wir die wunderschöne Aussicht. Eine kurze Jause und einen verdienten Radler genehmigen wir uns auf der wirklich gemütlichen Alm, bevor es wieder zurück geht. An so einem Tag kann man sich nur glücklich schätzen, so tolle Menschen um sich zu haben und so viel Schönes gemeinsam zu erleben.

Zurück an den Achensee

Für uns geht es wieder zurück an den Achensee, wo wir unseren Abend gemütlich ausklingen lassen. Wir planen unseren nächsten Tag hier in der schönen Region. Es gibt hier unzählige Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Klettern, Wandern, Klettersteige und auch Radtouren bieten sich an. Wir entscheiden uns für einen Besuch des Rofan.

Was für ein toller Ausblick zur Rotspitze im Rofan am Achensee.

Wer von euch kennt die Region des Achensees? Was muss man hier unbedingt gemacht haben? Gibt es Touren, die sehr lohnend sind? Ich freue mich auf regen Austausch und eure Empfehlungen.

Bleibt gesund und genießt diesen tollen Herbst.

Bis bald….

Eure Bine

…so schön ist die Achensee Region!

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar