Den Wilden Kaiser entdecken – Eine E-Mountainbike Tour im Rahmen der #Bergsportwoche

Der Wilde Kaiser liegt in wunderschönen Tirol und ist umrahmt von einer grandiose Bergwelt. Diese eignet sich perfekt für verschiedene Outdoor-Aktivitäten. Vor allem die Bergsportler wie Kletterer, Wanderer, Bergsteiger, Trailrunner und Biker kommen voll auf ihre Kosten. Im Rahmen der Bergsportwoche am Wilden Kaiser war ich ein paar Tage in dieser Region unterwegs. Ich hatte die Möglichkeit, eine E-Mountainbike Tour zu unternehmen. Den Wilden Kaiser mit dem E-Mountainbike zu entdecken ist etwas Geniales. Wie dieser Tag im Rahmen der Bergsportwoche am Wilden Kaiser abgelaufen ist und wohin wir gefahren sind, das erfahrt ihr hier:

Eine E-Mountainbike Tour im Wilden Kaiser

Ausgangspunkt der verschiedenen Outdoor-Aktivitäten ihm Rahmen der Bergsportwoche am Wilden Kaiser ist dieses Jahr die Gemeinde Ellmau.  Jedes Jahr wird die Bergsportwoche von einer anderen Gemeinde wie z. B. (Ellmau, Going, Scheffau und Söll) organisiert. Der schöne Ort – auch durch die Fernsehserie “Der Bergdoktor” bekannt, liegt im Herzen des Wilden Kaisers – ca. 1 1/4 h von München oder 3 h von Bregenz entfernt. Treffpunkt der E-Mountainbike Tour war die Going Bike / Bikeschule direkt im Ort. Die Guides Flo und John versorgten uns mit tollen E-Bikes, voll geladenen Akkus und den passenden Fahrradhelmen.

Unsere E-Mountainbike Strecke

Unsere Guides haben sich eine wunderschöne Tour ausgesucht. Gestartet wird in Ellmau. Wir fahren am Bergdoktor Haus vorbei, wo gerade Dreharbeiten stattfinden. Der Weg führt uns entlang von Fahrradwegen, Schotterstraßen und coolen Trails nach Söll. Die Guides bemühen sich, uns allen das richtige fahren auf Trails beizubringen. Eine ganz tolle Sache. Wir fahren über breite und schmale Trails, durchqueren kleine Bäche und gewinnen langsam an Höhe. Immer wieder haben wir wunderbare Ausblicke auf das Tal. Vorbei an traditionellen Häusern geht es weiter an den Hintersteiner See. Hier gönnen wir uns einen Kaffee und einen leckeren Apfelstrudel. Die Aussicht auf den Hintersteiner See ist einfach phantastisch. Vor allem auch dieses Mal wieder das Wechselspiel der Farben des See sind einmalig.

Der Hintersteiner See

Gut, dass wir mit guten Akkus auf unseren Rädern ausgestattet sind, denn immer wieder überwinden wir einige Höhenmeter. Aber es macht unheimlichen Spaß mit Unterstützung den Berg hoch zu fahren. Fast ohne Anstrengung gelangen wir an die schönsten Plätze. Das Tolle daran ist, dass man die Stufen des E-Bikes so verstellen und selbst aussuchen kann, mit wie viel Unterstützung man fahren möchte. Natürlich versuche ich die meiste Zeit auf der niedrigsten Stufe unterwegs zu sein, damit ich auch einen Trainingseffekt erziele. Ich muss gestehen, dass ich auch den Turbo Modus ausprobiert habe. Es macht einfach mega viel Spaß – das habe ich bereits beim E-Bike Wochenende in St. Anton am Arlberg feststellen können. Ich glaube, so ein E-Mountainbike muss ich mir auch mal zulegen ;-)

… die liebe Jaqueline vom Blog peakture.de und ich

…so viel Spaß kann E-Mountainbike fahren machen :-)

Unser Ziel – die Wochenbrunner Alm

Der Wetterbericht für den frühen Nachmittag verspricht nichts Gutes. Immer wieder sehen wir dunkle Wolken umherziehen. Kommt der Regen oder nicht? Wir lassen uns aber nicht beirren und fahren gemeinsam weiter über Scheffau nach Ellmau zur Wochenbrunner Alm. Eine wunderbare Alm auf  1080 m Höhe, welche durch eine kurze Mautstraße auch mit dem Auto erreichbar ist. Hier starten viele schöne Wanderungen in den Wilden Kaiser und dementsprechend gut ist sie auch besucht.  Schön, dass die liebe Viktoria vom TVB Wilder Kaiser uns einen Tisch reserviert hat, denn sonst hätten wir keinen Platz mehr bekommen. Wir stärken uns mit einer Spezialität dieser Region und zwar Kaspressknödel auf Krautsalat. Nach zurückgelegten 35 km und 1000 hm schmeckt das Essen vorzüglich!

Für den Nachmittag ist ein Besuch des Klamml Klettersteiges angesagt. Leider hat der angekündigte Regen eingesetzt und es schüttet in Strömen. Somit ein Grund mehr,  wieder hierher zu kommen, denn dieser Steig sieht auf den Bilder super toll aus. Wir fahren mit unseren E-Bikes nach Ellmau zurück und verbringen den restlichen Nachmittag im Wellnessbereich unseres Hotels Kaiserblick in Ellmau. Über dieses kaiserliche Hotel habe ich hier einen Beitrag geschrieben. Auch keine schlechte Wahl bei diesem Wetter ;-)

…ausspannen im Wellness-Bereich des Hotels Kaiserblick in Ellmau!

Fazit zur E-Mountainbike Tour im Rahmen der Bergsportwoche

Ich bin begeistert! Das E-Mountainbike fahren macht unheimlich viel Spaß. Wunderschöne Regionen leicht und je nachdem, wie viel Anstrengung man in Kauf nehmen will, zu erreichen und in höhere Lagen vorzudringen, welche man mit dem normalen Bike nur sehr gut trainiert erreichen kann, ist genial.

Die E-Mountainbike Tour war wie bereits auch das Canyoning (den Bericht dazu findet ihr hier) hervorragend organisiert. Es wurde eine tolle Tour ausgesucht und der Besuch der Wochenbrunneralm mit einem gemeinsamen Mittagessen war einfach Top.

Ich kann euch allen nur empfehlen, macht eine so gut organisierte Tour mit, es lohnt sich auf alle Fälle. Im nächsten Jahr – also 2019 – wird die Bergsportwoche im Wilden Kaiser von der Gemeinde Scheffau organisiert und ich bin mir ganz sicher, dass auch sie ein perfektes Programm zusammenstellen werden.

Anmelden kann man sich bereits jetzt schon auf Scheffauer Bergsportwoche am Wilden Kaiser 2019.  Die Bergsportwoche findet im nächsten Jahr vom 29. Juni bis 6. Juli 2019 statt. Ihr könnt dort folgende Bergsportarten ausprobieren:  Felsklettern, Canyoning, Mountainbiken, Trailrunning, Klettersteig und aufregende Gipfeltouren.

Die ganze E-Mountainbike Tour wurde von der Going Bike / Bikeschule durchgeführt und ich kann ein großes Lob an den Flo und John aussprechen. Ihr habt eine perfekte Arbeit geleistet. DANKE!

Sehen wir uns bei der nächsten Bergsportwoche Ende Juni 2019? Wer von euch wird vielleicht dabei sein? Ich würde mich freuen.

Bis bald

Eure Bine

 

Diese unglaublich tolle und erlebnisreiche Woche entstand auf einer Recherchereise mit dem TVB Wilder Kaiser. #bergsportwoche, #wilderkaiser, #ellmau, #visitwilderkaiser, #visittirol
Ich möchte mich recht herzlich beim TVB Wilder Kaiser für diese phantastische Woche bedanken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar