Bergsportwoche am Wildern Kaiser – ein wunderbares Naturerlebnis

Werbung// Eine Bergsportwoche am Wilden Kaiser in Tirol zu verbringen klingt verlockend, nicht? Jeden Tag eine neue Sportart auszuprobieren, die man vielleicht bisher noch nie gemacht hat, das ist genau mein Ding. Diese tolle Möglichkeit bietet die Bergsportwoche am Wilden Kaiser, die jedes Jahr im Juni stattfindet. Ich habe mir das nicht entgehen lassen und bin nach Ellmau an den Wilden Kaiser gereist. Eine wunderschöne Region, immer mit Blick auf den Wilden Kaiser – phantastisch. Welche Sportarten ich ausprobiert und was ich alles erlebt habe, könnt ihr hier gerne mitverfolgen.

Der Wilde Kaiser – ein Eldorado für Alpinkletterer

Der Wilde Kaiser ist eines der bekanntesten Klettergebiete der Alpen. Besonders beliebt ist diese Kletterregion bei den Alpin Kletterern. Hier findet man die bekannten Routen wie Fleischbankpfeiler, Fleischbank Ostwand, Dülfer-Führe oder die Klassiker am Predigtstuhl. Die Namen dieser Touren lassen die Herzen der Kletterer höher schlagen. Im Jahr 1977 wurde mit der Freibegehung der bekannten Pumprisse an der Fleischbank durch Reinhard Karl und Helmut Kiene der VII Grad im Klettern eingeführt. Zahlreiche Sportkletterrouten wurden dann in den 70er und 80er Jahre eröffnet. Die schwierigste Route im Wilden Kaiser befindet sich derzeit am Fleischbankpfeiler. Sie trägt den Namen “Des Kaisers neue Kleider X-“ und wurde von Stefan Glowacz erstbegangen.

Die Bergsportwoche am Wilden Kaiser – perfekt für verschiedene Outdoor-Aktivitäten

Ellmau liegt im Bezirk Kufstein in Tirol und ist eine Gemeinde mit ca. 2.800 Einwohnern. Am Fuße des wilden Kaisers gelegen, bietet sich hier ein unglaublicher Ausblick auf die Berge. Eine traumhafte Kulisse und ein vielseitiges Angebot an Sportaktivitäten wird hier angeboten. Ellmau ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein phantastisches Reiseziel, um sportlich aktiv zu sein. Dass in Ellmau die Fernsehserie “Der Bergdoktor” gedreht wird, macht die Region zu einem besonderen Anziehungsmagnet. So kann es sein, dass man bei einem Besuch hier die Dreharbeiten zur Fernsehserie verfolgen kann.

Paradies für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer

Aber nicht nur wegen dem “Bergdoktor” kommen die Touristen nach Ellmau. Es ist die grandiose Bergwelt, die jährlich viele Besucher in diese Region lockt. Vor allem Wanderer, Bergsteiger und Kletterer fühlen sich hier besonders wohl. Auch für die anderen Outdoor-Sportler wird viel getan.  Etwas ganz besonderes hat sich Ellmau einfallen lassen. Alljährliche findet im Juni die Bergsportwoche am Wilder Kaiser statt. Im Jahr 2013 wurde diese das erste Mal angeboten und war ein voller Erfolg. Die Möglichkeit, viele verschiedene Sportarten unter fachlicher Anleitung auszuprobieren, ist einzigartig. So kann man zum Beispiel folgende Aktivitäten ausprobieren:

  • Canyoning für Einsteiger
  • Klettersteig gehen
  • Klettern für Einsteiger
  • Klettern für Fortgeschrittene
  • verschiedene Gipfeltouren
  • E-Mountainbike Technik Training
  • Trailrunning Fortgeschrittene usw.

Du hast die Möglichkeit mit dem Bergsport-Paket 6 Tage zu buchen und DEINE individuelle Abenteuerwoche zusammenzustellen. Wenn Du aber nur an 3, 4 oder 5 Tagen am Programm teilnehmen möchtest, so ist dies ebenfalls möglich.  Das finde ich wirklich super toll, denn vielleicht möchte man auf eigene Faust die wunderschöne Gegend erkunden. Total lässig sind dann auch am Abend jeweils die  Bergsportstammtische. Hier trefft ihr Gleichgesinnte, esst zusammen und könnt eure Erfahrungen austauschen. Eine wirklich tolle Möglichkeit!

Canyoning, ganz was Neues

Bei der Bergsportwoche am Wilden Kaiser hatte ich die Möglichkeit, mich beim Canyoning zu versuchen. Für mich war dies das erste Mal, dass ich mich mit einem Guide durch die Schluchten wagte. Hier könnt ihr demnächst meinen Bericht dazu nachlesen.

E-Mountainbike – auf leichte Weise Höhenmeter gewinnen

Wie bereits in St. Anton am Arlberg  habe ich mich in der Bergsportwoche am Wilden Kaiser wieder für das E-Biken entschieden. Ich finde das einfach unglaublich toll, mit geringer Anstrengung, (oder wer will, mit mehr Anstrengung) Höhenmeter zu fahren. Hier wurden wir mit der Technik des E-Mountainbikens vertraut gemacht.  Ihr wollt den Bericht dazu lesen? Dann geht es in Kürze hier weiter.

Klettern für Fortgeschrittene – leider nicht am Fels!

Das Klettern an der Wilderer Kanzel wurde in der Bergsportwoche am Wilden Kaiser angeboten. Das war genau richtig für mich. Leider holte uns der Regen ein und das Felsklettern fiel buchstäblich ins Wasser. Nichts desto trotz gab es ein Alternativ-Programm in der Kletterhalle in Ellmau. Diesen Bericht könnt ihr in Kürze hier nachlesen.

Fazit – Bergsportwoche Wilder Kaiser

Wer Action sucht, eine wunderschöne Region erkunden will, viele verschiedene Sportarten unter fachlicher Anleitung ausprobieren will, der ist hier genau richtig. Ganz besonders schön fand ich den Zusammenhalt unter den Teilnehmern. War einer der Teilnehmer etwas schwächer, so wurde auf ihn Rücksicht genommen. Man half und puschte sich gegenseitig. Ein unglaublich tolles Gefühl der Zusammengehörigkeit. Das ist es, was mir so unglaublich gut gefallen hat. Ein ganz besonderer Spirit und toller Teamgeist wurde an den Tag gelegt. Auch die Vielfalt der verschiedensten Sportarten, welche hier angeboten wurden, war genial.

Ich bin mir sicher, da ist für jeden etwas dabei. Ganz besonders cool finde ich, dass man die Bergsportwoche auch nur an 3 oder mehr Tagen buchen kann. Das gesamte Bergführer-Team steht für alle Fragen jederzeit zur Verfügung. Auch wird sofort ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt, wenn das Wetter für bestimmte Aktivitäten nicht mitspielt. Für mich sicherlich ein Grund wiederzukommen, denn es warten noch viele wunderschöne und spannende Abenteuer auf mich….!

Infos in Kürze

Wie kommt man hin?
Anreise von Bregenz auf der A12 in Richtung Innsbruck/Jenbach/Wörgl nach Ellmau. (ca. 3 h ab Bregenz)
Anreise von München über die A8 nach Kufstein und weiter nach Ellmau (ca. 1  1/4 h)

Wo kann man die Bergsportwoche buche?
Buchbar ist die Bergsportwoche direkt über den Tourismusverband Wilder Kaiser.
Der Tourismus Wilder Kaiser bietet euch auch ein tolles Sommer-wie auch Winterprogramm an. Die Möglichkeiten, sich hier in der wunderschönen Natur zu bewegen, scheinen grenzenlos. Holt euch die vielen Tipps und Anregungen zu dieser Region. Ihr werdet überrascht sein, was man hier alles machen kann. Der Termin 29. Juni bis 6. Juli 2019 für die Bergsportwoche im nächsten Jahr steht bereits fest.

Was ist im Angebot der Bergsportwoche alles inkludiert?

  • Professionelle Betreuung durch staatlich geprüfte Berg und Schluchtenführer, sowie Bike und Running Guides
  • Sportarten wie Felsklettern, Canyoning, Mountainbiken, Trailrunning, E-Bike Touren, Klettern, Klettersteige, Wander- und Gipfeltouren
  • Verleihmaterial für die Bergtouren, Klettern und Klettersteige (Gurt, Helm, Klettersteigset)
  • Neoprenanzüge sowie die komplette Canyoningausrüstung
  • E-Bikes sowie Helme für die Mountainbiketouren
  • Reservierte Plätze für die Bergsportstammtische (Die Verpflegung ist nicht inklusive)
  • Änderungen vorbehalten.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Bergsportwoche mitbringen?
Mitmachen können sportliche Personen ab 18 Jahren, die gerne an Outdoor-Aktivitäten mit kompetenter Betreuung dabei sein möchten.

Seid gespannt auf die weiteren Beiträge über das Canyoning, Klettern und E-Mountainbike fahren. Diese werden in den nächsten Wochen laufend auf meinem Blog online gestellt. Stay tuned!

Bis bald

Eure Bine

 

Transparenz:
Diese unglaublich tolle und erlebnisreiche Woche entstand auf einer Recherchereise mit dem TVB Wilder Kaiser. #bergsportwoche, #wilderkaiser, #ellmau, #visitwilderkaiser, #visittirol Ich möchte mich recht herzlich beim TVB Wilder Kaiser für diese phantastische Woche bedanken.

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar