Die schönsten Klettersteige in Vorarlberg – von einfach bis schwierig!

Im wunderschönen Vorarlberg haben wir die Möglichkeit, unzählige Sportarten auszuüben. Vor allem die schönen Berge laden gerade dazu ein, sich  sportlich zu betätigen. Eine Sportart, die ich früher nicht gemacht habe, sind Klettersteige. Und dass es in Vorarlberg unzählige davon gibt, ist hinlänglich bekannt. In diesem Beitrag möchte ich euch die schönsten Klettersteige in Vorarlberg vorstellen. Ich habe alle angeführten Klettersteige besucht und wenn ihr auf die Namen der Klettersteige klickt, dann findet ihr die jeweiligen Berichte dazu.

Känzele Klettersteig Variante 1 + 2 + 3

Bewertung: Variante 1+2: C; Variante 3: D/E
Topo: www.bergsteigen.com

Der Känzele Klettersteig befindet sich am Gebhardsberg in Bregenz und ist ein recht kurzer Steig. Hier gibt es 3 Varianten, welche begehbar sind. Die Känzele Klettersteig-Variante 1 zählt zu den  einfacheren Klettersteigen, die Variante 2 zu den Mittleren und die Variante 3 zu den schwierigen, welche neu errichtet wurde und teilweise überhängend ist.
Alle drei Varianten werden sehr häufig begangen. Am liebsten verbinde ich diesen Steig mit der Rundwanderung rund ums Känzele.

 

Hier in der neuen und schwierigsten Variante am Känzele Klettersteig.

Rongg Klettersteig

Bewertung: C
Topo: www.bergsteigen.com

Der Rongg Klettersteig befindet sich im Montafon. Ausgangspunkt ist der Ort Gargellen im Montafon. Ein kurzer Zustieg macht diesen Klettersteig sehr beliebt. Zu Beginn geht es über eine Seilbrücke (gleich beim  Start) und folgt dann dem Wasserlauf weiter, bis man neben dem Wasserfall an Höhe gewinnt. Dieser ist ganz besonders im Sommer, wenn es sehr warm ist zu empfehlen.

Die Seilbrücke gleich beim Einstieg des Rongg Klettersteiges.

Klettersteig in der Röbi Schlucht

Bewertung: B/C
Topo: www.bergsteigen.com

Der Klettersteig in der Röbi Schlucht befindet sich ebenfalls im Montafon. Ausgangspunkt ist auch hier der Ort Gargellen.  Dieser leichte Klettersteig erreicht durch einen kurzen Zustieg. Er verläuft entlang eines Baches und ist sicherlich für Anfänger zu empfehlen. Für mich war der Steig mehr wandern als klettern.

Hochjoch Klettersteig

Bewertung: C
Topo: www.bergsteigen.com

Ein sehr langer Klettersteig befindet sich am Hochjoch im Montafon Dieser Steig führt über 1.450 m Seillänge entlang des Grates und hat immer einen wunderbaren Ausblick auf die benachbarten Berge. Die 60 m lange Seilhängebrücke ist sicherlich ein Highlight in diesem Klettersteig. Die Länge sollte nicht unterschätzt werden.

Kapf und Kessi Klettersteig

Bewertung: Kapf + Kessi Klettersteig D/E
Topo: Kapf Klettersteig www.bergsteigen.com
Topo: Kessi Klettersteig www.bergsteigen.com

Der Kapf und Kessi Klettersteig in Meschach – oberhalb von Götzis zählt sicherlich zu den schönsten im Land. Der Ausblick über das Rheintal, die Schweizer Berge bis zum Bodensee machen diesen Steig einzigartig. Diese beiden Steige zählen sicherlich zu den anspruchsvolleren, wobei der Kapf Klettersteig der schwerere von Beiden ist. Viele Besucher nutzen diesen steig noch als Abendbeschäftigung. Der Zapfhahn in der Mitte des Kessi Klettersteiges ist sicherlich etwas Besonders.

VAUDE Schmugglersteig auf das Gargellener Köpfle

Bewertung: C
Topo: www.bergsteigen.com

Ein weiterer Klettersteig befindet sich wie schon die vorherigen Rongg und Rüthi Klettersteige ebenfalls in Gargellen. Und zwar ist das der Vaude Schmugglersteig auf das Gargellener Köpfle. Bei diesem Klettersteig gibt es 2 verschiedene Varianten, wobei wir hier nur die schwierige Variante mit den 2 Seilbrücken gegangen sind. Der Klettersteig ist richtig schön, auch wenn dies beim Betrachten der Wand nicht so erscheint.

Wälder- und Abendrot Klettersteig

Bewertung: Wälder Klettersteig D
Bewertung: Abendrot Klettersteig D/E
Topo: Wälder Klettersteig: www.bergsteigen.com
Topo: Abendrot Klettersteig: www.bergsteigen.com

Zwei sehr schöne Klettersteige im Bregenzerwald dürfen natürlich auch nicht vergessen werden. Es handelt sich um dem Wälder Klettersteig und Abendrot Klettersteig in Schoppernau. Steil und ausdauernd – mit einer grandiosen Aussicht auf die Kanisfluh. So würde ich die beiden Steige beschreiben. Fazit: unbedingt machen!

Sportklettersteig an der Lünersee Bahn

Bewertung: E/F
Topo: www.klettersteig.de

Der Sportklettersteig an der Lünersee Bahn zählt zu den schwersten Steigen in Österreich. Man beachte, dass es hier auch 3 verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Schwierigkeiten gibt. Ausgangspunkt dieses Klettersteiges ist die Lünerseebahn Talstation mit einem Zustieg von 5 Minuten. Man startet mit dem mittelschweren Steig, geht dann einen schweren Steig weiter und endet am schwersten Steig in Österreich. Runter geht es auch weider an einem Stahlseil gesichert und der Abstieg ist auch noch ziemlich ausgesetzt und schwierig. Zusätzlich zu diesem Klettersteig kann ich euch die Rundwanderung um den Lünersee sehr empfehlen.

An der steilsten Stelle des schwierigsten Sportklettersteiges von Österreich.

Sulzfluh Ostwand Klettersteig 

Bewertung: D
Topo: www.bergsteigen.com

Der Sulzfluh Ostwand Klettersteig befindet sich zwar nicht mehr in Vorarlberg, aber ich nehme ihn trotzdem in diese Liste mit auf. Der Sulzfluh Klettersteig im Rätikon ist ein recht anstrengender Klettersteig hat einem sehr langen Zustieg. Der Steig lohnt sich allemal, denn man wird mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Hier wurde viel Eisen verbaut und der Weg führt teilweise senkrecht empor. Beim Zustieg kreuzten Murmeltiere unseren Weg.

Der Kostertaler Klettersteig am Fallbach

Bewertung: C/D
Topo: www.bergsteigen.com

Wer es bei einem Klettersteig liebt, viel auf Fels zu steigen, der ist beim Klostertaler Klettersteig am Fallbach genau richtig. Dieser erst vor kurzem eröffnete Steig führt über mehr als 500 hm am Steig. Ich finde ihn perfekt eingerichtet, ausgesetzt mit steilen Passagen. Der Steig ist nordost seitig ausgerichtet und besonders im Sommer zu empfehlen. Mein Fazit: Für denjenigen, der über genügend Ausdauer verfügt – sehr empfehlenswert. Wichtig ist vielleicht noch, dass es keinen Notausstieg gibt.

 

Da war meine Zusammenfassung der schönsten Klettersteige, welche ich in Vorarlberg gegangen bin. Sicherlich fehlen hier noch einige sehr schöne Steige, wie zum Beispiel der Saulakopf Klettersteig , der auf jeden Fall noch auf meiner To do Liste steht. Aber vielleicht schaffe ich es ja noch diese Jahr dorthin. Ich werde auf jeden Fall die Zusammenstellung erweitern, sobald neue Klettersteige hinzu kommen.

Habe ich noch einen schönen Klettersteig vergessen, bzw. welcher Steig zählt bei euch zu den schönsten in Vorarlberg? Ich bin gespannt auf eure Empfehlungen.

Hoffentlich bis bald an einem der schönsten Steige im Ländle…

Eure Bine

 

 

**In eigener Sache: Auf manchen Bildern trage ich keinen Helm. Das ist natürlich nicht vorbildlich. Es stehen mir aber leider keine anderen Bilder zur Verfügung und ich wollte euch trotzdem einen Einblick auf diese Klettersteige geben. Ich möchte dadurch keine Diskussionen auslösen, aber schlussendlich steht es jedem frei, einen zu tragen oder nicht. Ich bin mir natürlich der Gefahr bewusst. Bei den Bildern die in den letzten 2 Jahren entstanden sind, ist der Helm immer dabei.

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar