Blog,  Klettern,  Klettersteig

Klettersteige … mal ganz was Neues!

Da wir immer wieder gerne mal was Neues ausprobieren, zog es uns im Herbst 2015 nach Meschach, einen kleiner Ort oberhalb von Götzis. Dort befindet sich der Kapf und Kessi Klettersteig.  Klettersteige haben bisher keine große Anziehungskraft auf uns ausgeübt. Aber da so viele immer wieder von der Schönheit schwärmten, wollten wir uns selbst davon überzeugen.

Wie kommt man hin?

Von der Autobahn A 14 nehmt ihr die  Ausfahrt Götzis. Hier folgt ihr dem Weg Richtung Kirche und anschl. weiter Richtung Meschach. Abzweigung Spallen bis ihr zu einem kleinen Parkplatz kommt. von hier aus erreicht man den Kapf und Kessi Klettersteig über den Güterweg, welcher links haltend bis zum Wegweiser “Zum Klettersteig” führt. Man folgt dem steil abfallenden Weg bis zum angeschriebenen Einstieg. Der erste Steig, den man erreicht ist der Kessi Klettersteig. Wenn man dem Weg noch ca. 200 m folgt, dann gelant man zum Einstieg des Kapf Klettersteiges.

Schwierigkeit: D/E
Höhenunterschied: ca. 110 hm
Dauer: ca. 1 Stunde
Zustieg. ca. 30 min
Abstieg ca. 30 min

Der Klettersteig ist recht ausgesetzt und erfordert einiges an Kraft. Viele Besucher wählen den Weg so, dass sie den Kessi Klettersteig abklettern und den Kapf Klettersteig aufsteigen. Diese Variante haben wir auch des Öfteren gewählt.  Die Aussicht von beiden Klettersteigen ist grandios. Wenn man eine gute Sicht hat, dann sieht man in die Schweizer Berge und über den Bodensee bis nach Deutschland. Auf jeden Fall zwei besonders schöne Klettersteige, welche auch im Sommer nach dem Feierabend begangen werden können.

Klettersteig Kessi 7

Klettersteig Kessi 8

Klettersteig Kessi 6

Klettersteig Kessi Top

Klettersteig Kessi 1

Wer kennt den Kapf und Kessi Klettersteig? Was gefällt euch an diesen Steigen ganz besonders? Ich freu mich über eure Kommentare.

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.