Home Blog Unterwegs in Vorarlberg – 7 Gründe für einen Besuch in meiner Heimat

Unterwegs in Vorarlberg – 7 Gründe für einen Besuch in meiner Heimat

von Sabine
12 Kommentare

Unterwegs in Vorarlberg bzw. „Üsr Ländle“ wie es liebevoll von den Vorarlbergern genannt wird, befindet sich im westlichsten Teil von Österreich. Vorarlberg ist eines der 9 Bundesländer und liegt hinter dem Arlberg. Es ist zwar nicht so bekannt wie Salzburg oder Wien, hat aber durch die interessante Lage zwischen Deutschland und der Schweiz dennoch einen besonderen Reiz. Was meine Heimat so besonders macht und warum ein Besuch in Vorarlberg unbedingt auf eure Bucket Liste stehen soll, zeige ich euch heute.

# Bregenz und der Bodensee 

Der Bodensee grenzt an die Länder Österreich, Schweiz und Deutschland und ist mit 538,5 km² der größte See in Österreich. Besonders schön ist der Bodensee Radweg, welcher rund um den See führt. Im Bodensee liegen zehn Inseln. Die mit Abstand größte Insel ist Reichenau am Untersee, welche zum Welterbe der UNESCO zählt.

Bregenz – die Hauptstadt Vorarlbergs, liegt direkt am Bodensee und ist besonders durch die Bregenzer Festspiele international bekannt. Hier werden die verschiedensten Opern auf der Festspielbühne (Freiluftbühne) aufgeführt. Wenn ihr die Seepromenade am Abend besucht, dann könnt ihr unvergessliche Sonnenuntergänge erleben.

Blick auf den Bodensee vom Gebhardsberg bei Bregenz!

# Der Pfänder

Mit der Pfänderbahn geht es ganz einfach auf den Pfänder, dem Hausberg von Bregenz. Hier fällt der Blick über den Bodensee bis in die Schweiz und nach Deutschland. Rund um den Pfänderstock gibt es unzählige Wandermöglichkeiten. Auch Klettersteig gehen und Klettern ist möglich. Ausgeschilderte Bike Touren stehen ebenfalls zur Verfügung und an Sportmöglichkeiten fehlt es nicht.

Blick auf die Schweizer Berge
und auf dem Bodensee

# Zum Wandern und Skifahren in den Bregenzerwald

Wir sind weiter unterwegs in Vorarlberg und besuchen den Bregenzerwald. Dieser erstreckt sich von Dornbirn über Egg bis nach Warth am Hochtannbergpass. Der ganze Bregenzerwald bietet wunderschöne Berge mit tollen Wanderwegen. Wie wäre es mit einer Sonnenaufgangswanderung auf die Kanisfluh? Hier könnt ihr Gemsen und Steinböcke beobachten. Besonders schön ist auch der Körbersee, welcher 2018 zum schönsten Platz Österreichs gewählt wurde. Die Wanderung dauert je nach Ausgangspunkt ca. 1  1/2 Stunden!

Die weltbekannte Bregenzerwälder Käsestrasse führt durch den wunderschönen Bregenzerwald. In den Sennereien könnt ihr bei der Käseherstellung zusehen und verkosten. Oder kennt ihr schon die besonderen Buswartehäuschen?

Auch im Winter sind wir unterwegs in Vorarlberg, denn hier bietet der Bregenzerwald unzählige Schigebiete wie das Familienskigebiet Bödele/Schwarzenberg,  Egg/Schetteregg, Damüls/Mellau, Diedamskopf und Warth um nur Einige zu nennen. Die Bergkulisse hier ist grandios und lässt die Herzen höher schlagen. Allein diese Region ist für einen längeren Besuch bestens geeignet.

Damüls Mellau – das Skigebiet im Bregenzerwald

Auch interessant: Highlights im Bregenzerwald

Sonnenaufgang auf der Kanisfluh
Kanisfluh
...wunderschön!

# Mit der Karrenseilbahn auf den Karren und den schönsten Blick über das Rheintal genießen!

Der Aussichtsberg oberhalb von Dornbirn ist mit der Karrenseilbahn recht einfach erreichbar. Von hier habt ihr einen grandiosen Blick auf das Rheintal, den Bodensee und die Schweizer Berge. Ein Besuch der bekannten Rappenloch- und Alplochschlucht sollte bei einem Besuch hier ebenfalls auf eurer Liste stehen. Denn diese liegt ganz in der Nähe der Karrenseilbahn. Und wenn ihr schon in Dornbirn seid, dann bietet der Marktplatz in Dornbirn gemütliche Kaffees und kulinarische Leckerbissen an.

# Feldkirch und die Schattenburg

Hoch über Feldkirch thront die hochmittelarterliche Schattenburg. Sie zählt zu einer der besterhaltenen Burganlagen Mitteleuropas. Besonders schön ist der Ausblick auf die Stadt Feldkirch und das angrenzende Lichtenstein. Die Schattenburg wurde im Jahr 1200 von Graf Hugo erbaut der auch der Gründer der Stadt Feldkirch ist. Bei einer Führung könnt ihr die genauen geschichtlichen Hintergründe erfahren. Die Schlosswirtschaft Schattenburg ist für die ausgezeichneten Schnitzel bekannt.

# Unterwegs in Vorarlberg – Auf ins wunderschöne Montafon

Das Montafon ist das südlichste Tal in Vorarlberg und erstreckt sich über 39 Kilometer von Bludenz bis auf die Bielerhöhe. Inmitten der Verwallgruppe, dem Rätikon und der Silvretta bietet das Montafon eine grandiose Bergwelt.  Alle Outdoor Sportarten bieten hier ein gigantisches Betätigungsfeld. Wir sind sehr gerne zum E-Bike fahren im Montafon unterwegs. Das Bike-Netz ist hervorragend ausgebaut und auch die Routen sind sehr gut beschildert. Auf vielen Berghütten besteht die Möglichkeit, das E-Bike zu laden, falls es mit der Stromversorgung eng wird ;-) Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern, Klettern, Klettersteig gehen, Biken usw. …! Herrliche Bergerlebnisse sind garantiert.

Vor allem im Winter ist das Montafon bei Skifahrern sehr beliebt. Die Auswahl an Skigebieten bietet keine Grenzen. Auf 295 Pistenkilometern und 74 Seilbahnen und Liftanlagen kommen Wintersportler voll auf ihre Kosten. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, dem kann ich eine Schneeiglu Nacht in Gargellen empfehlen. Ein unvergessliches Erlebnis.

Auch interessant: Klettersteige im Montafon und Brandnertal

Tolle Abendstimmung
Schnee Iglu Übernachtung
am Lagerfeuer wärmen...

# Im Brandnertal die Bergwelt genießen

Der Lünersee im Brandnertal zählt für mich zu den schönsten Plätzen in meiner Heimat. Die Fahrt mit der Bahn zur Douglashütte und anschließend der Blick auf den Lünersee sind grandios. Von hier aus gibt es unzählige Möglichkeiten zum Wandern und auch Klettersteigler finden ein Betätigungsfeld wie zum Beispiel beim Saulakopf Klettersteig. Wer sich einmal in luftige Höhe wagt, der kann diesen See aus einer herrlichen Perspektive bestaunen.

Hier habe ich euch nur ein paar der wunderschönen Regionen in unserem Ländle vorgestellt. Es gibt noch so vieles, das ist selbst zu wenig kenne wie die Arlberg Region und das Große und kleine Walsertal. Diesen Regionen widme ich dann einen separaten Blogbeitrag.

Was meine  Heimat und die Region in der ich wohne noch so besonders macht ist die Nähe zu Deutschland und der Schweiz. Hier im Dreiländereck kann ich in 15 Minuten in Deutschland sein und in 20 Minuten bin ich bei den “Eidgenossen”. Ein Ausflug nach Lindau ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Vergnügen und kann ich jedem empfehlen.

Ich hoffe, dass ich euch ein paar Einblicke über “Üsr Ländle” geben konnte und ich bin mir sicher, dass dieser Besuch unvergessen bleibt. Viele weitere Informationen über Vorarlberg bekommt ihr auf der Seite des Vorarlberg Tourismus. 

Ich freu mich auf euch!

Bis bald…

Eure Bine

Damit euch die Wahl etwas leichter fällt noch ein paar Impressionen zu “Unterwegs in Vorarlberg”

Rappenlochschlucht Dornbirn

…der Lecknersee

Die Drei Türme und die Lindauer Hütte im Montafon!

… dieser Ausblick in den Bregenzerwald

Kanisfluh mit Blick auf den Bodensee

  

12 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare

Paul August 31, 2020 - 3:35 pm

Ich war letztes Jahr auch zum wandern in einem Hotel in Vorarlberg. Die Landschaft ist einfach wunderschön und ein wahres Wanderparadies :)

Antworten
Michelle Januar 14, 2020 - 11:02 pm

Huhu,
Wenn ich deinen Beitrag lese, frage ich mich, wieso ich noch nie richtig wandern war.. 😀 das hört sich ja wirklich genial an und die Bilder sind ein Traum. In der Region Montafon war ich schon einmal Ski fahren, den Bodensee liebe ich, dort fahren wir gerne Mountainbike.
Bin gespannt auf mehr. Liebe Grüße

Antworten
Sabrina Bechtold Dezember 20, 2019 - 2:56 pm

Hallo Sabine,

wow!!! Was für ein Glück, so eine schöne Region als Heimat zu haben. Ich komme ja aus dem Ruhrpott, bin aber riesiger Wander- und Bergfan und wäre bei Euch in der Gegend viiiiiiel besser aufgehoben.

Bei den tollen Bildern bekomme ich jedenfalls direkt Lust loszuwandern. Könnte mich gar nicht entscheiden wohin zuerst.

Liebe Grüße,
Sabrina

Antworten
Sabine Dezember 21, 2019 - 2:56 pm

Liebe Sabrina,
ja da habe ich wirklich großes Glück hier wohnen zu dürfen.
Am Besten Du kommst uns einfach mal besuchen.
Schöne Grüße
Bine

Antworten
Cornelia Dezember 15, 2019 - 6:11 pm

Hallo Sabine,
diese Gegend hatte ich bisher überhaupt noch nicht in Betracht gezogen – uns zieht es meist in den Norden, Skandinavien ist so mein bevorzugtes Reiseziel. Aber deine Beschreibung und vor allem die wundervollen Fotos machen direkt Lust auf mehr.
Liebe Grüße
Cornelia

Antworten
Sabine Dezember 15, 2019 - 6:36 pm

Liebe Cornelia,
ja unsere Region ist wirklich besonders schön und auf jeden Fall eine Reise wert.
Wäre schön, Dich hier zu sehen.
Wenn Du noch weitere Tipps dazu brauchst, gerne melden.
Schöne Grüße
Bine

Antworten
Kerstin Dezember 6, 2019 - 8:34 pm

Hallo Sabine,

was für ein toller Artikel und diese Bilder!!!! Ein Traum! Ich Richtung Bodensee möchte ich schon soooo lange mal wieder!
Im Frühjahr werde ich mir diesen Artikel definitiv nochmal vornehmen und ein paar der schönen Orte besuchen :-).

Liebe Grüße
Kerstin

Antworten
Sabine Dezember 6, 2019 - 8:55 pm

Hallo Kerstin,
Vielen Dank, lieb von Dir.
Ja unser Vorarlberg ist wirklich mega schön.
Du wirst die Zeit sicherlich bei uns genießen.
Kannst Dich gerne melden, wenn Du noch Infos brauchst.
Schöne Grüße
Bine

Antworten
Horst Dezember 6, 2019 - 9:43 am

Servus Sabine!
Ein wirklich klasse Artikel – danke :-).
Werde ich im Rahmen meine eBike-Tourenplanung dann noch einmal näher studieren.

Have fun
Horst

Antworten
Sabine Dezember 6, 2019 - 9:46 am

Hallo Horst,
vielen lieben Dank, das freut mich!
Also Vorarlberg solltest Du unbedingt in Deine Planung mit einbeziehen.
Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.
Schöne Grüße
Sabine

Antworten
Katrin Haberstock Dezember 11, 2019 - 5:27 pm

Hallöchen,

Sehr schöner Artikel und tolle Bilder. Das macht richtig Lust auf mehr. Da will man sofort dorthin.
Danke für die vielen Infos.

Liebe Grüße
Katrin Haberstock

Antworten
Sabine Dezember 11, 2019 - 5:43 pm

Hallo Katrin,
Danke das freut mich.
Du solltest unser “Ländle” unbedingt mal besuchen.
Es lohnt sich.
Schöne Grüße
Sabine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren