Home Blog Meine Lieblingsbilder aus den Reisen und Ausflügen im Jahr 2020 ! Fotoparade #FoPaNet

Meine Lieblingsbilder aus den Reisen und Ausflügen im Jahr 2020 ! Fotoparade #FoPaNet

von Sabine
2 Kommentare

Bereits zum 10. Mal ruft Miachel vom Blog “Erkunde die die Welt” zur Fotoparade #FoPaNet auf. Hier zeigen Blogger ihre schönsten Bilder aus dem letzten Jahr. Wie schon in den vergangenen Jahren, mache ich auch dieses Mal gerne mit. Wenn ihr Lust habt, dann könnt ihr meine früheren Beiträge gerne nachlesen.

10. Fotoparade 2020 #FoPaNet – Was ist das?


FopaNet steht abkürzend für Fotoparaden Netzwerk. Diese wird mindestens einmal im Jahr durchgeführt. Hier werden alle teilnehmenden Beiträge getrackt und auf der Seite von Erkunde die Welt verlinkt. So könnt ihr die schönsten Fotos und Berichte der Bloggerszene  gesammelt durchstöbern.

Das besondere Corona-Reisejahr

Wir schreiben das Jahr 2020. Ein Jahr, dass so viel verändert hat. Nichts ist mehr wie es einmal war. Die Weltwirtschaft ist zum Erliegen gekommen und die Reisebranche ist am Boden. Zu Beginn des Jahres konnte man noch nicht erahnen, welch krasse Veränderung die Corona Pandemie mit sich bringt. Der Lockdown und die Kurzarbeit, in die vielen Firmen treten mussten, war etwas, mit dem man nie gerechnet hat. Wie schnell sich alles ändern kann. Die Unsicherheit und das “nicht im voraus planen können” war eines der größten Veränderungen, die für mich persönlich am schwierigsten waren. Auch dass man vorgeschrieben bekommen hat, das Haus nicht mehr zu verlassen war am Anfang fast unbegreiflich für mich.

Trotz allem habe ich versucht, das Beste aus dieser besonderen Zeit zu machen. Nach dem Lockdown und der anschließenden Kurzarbeit war es mir möglich, viele Wanderungen alleine durchzuführen. Ich war auch gerne und viel mit meinem E-Bike unterwegs.

In unserer Familie war nur ich von der Kurzarbeit betroffen. Mein Mann und meine Kinder hatten genügend Arbeit und so war ich viel alleine unterwegs. Eine ganz neue Erfahrung. Plötzlich hatte ich Zeit, die ich mir vorher manchmal wünschte. Zeit einmal die ganze Wohnung auszumisten und Arbeiten, die ich vor mir hergeschoben habe, zu erledigen.

Meine schönsten Fotomomente#


Bei den vielen Outdoor-Aktivitäten, welche ich unternehmen konnte, sind ein paar wirkliche tolle Fotomomente entstanden und davon möchte ich  euch nun meine schönsten Fotomomente zeigen:

Im März, am letzten Skitag vor dem Lockdown ist dieses tolle Bild im Skigebiet Silvretta Nova entstanden. Bei besten Pistenverhältnissen und auch mit fast menschenleeren Pisten, war das einer der schönsten Skitage im gesamten Wintern.


Wanderungen im schönen Vorarlberg

Danach kam der Lockdown und ich war die meiste Zeit zu Hause. Das Haus wurde auf  Vordermann gebracht, es wurde aussortiert und geputzt, was das Zeug hält.

Sobald es wieder möglich war, erkundete  ich mit dem E-Bike unsere Region. Auch startete ich mit den diversen Wanderungen, die ich bereits in den letzten Jahren in einem kleinen Heft zusammengeschrieben habe.  So kam es, dass ich einige davon im Corona-Frühling abhaken konnte. Dabei sind diese tollen Bilder entstanden:

Unterwegs auf die Mörzelspitze

Die Gurtisspitze – mit herrlichen Blumenwiesen war Balsam für die Seele, aber seht selbst.

Der Weg führte mich auf die Mondspitze! Besonders schön und auch dafür bekannt ist das tolle Gipfelkreuz.

Eine tolle Wanderung führte mich auf die Mörzelspitze – ein Berg den ich schon lange erklimmen wollte.

Auf neuen Wegen … unterwegs auf der Silvretta Hochalpenstrasse

Durch die zur Verfügung stehende Zeit haben wir das wunderschöne Vorarlberg erkundet. So waren wir mit unserem Cabrio im abwechslungsreichen Montafon unterwegs. Die Silvretta Hochalpenstrasse hatte es uns besonders angetan. Seht, wie schön es hier ist:

Ab in die Schweiz – ins Glarner Land

Wir hatten gefallen gefunden, mit unserem Cabrio unterwegs zu sein. So führte uns eine Fahrt in die wunderschöne Schweiz. Wir besuchten den Berglistüber Wasserfall. Ein grandioser Wasserfall, den ihr unbedingt auf eure Liste setzen solltet.

Herrliche Wanderung zum Gletscherseeli am Klausenpass in der Schweiz

Da wir schon am Klausenpass unterwegs waren, haben wir die tolle Wanderung zum Gletscherseeli  gemacht. Diese stand schon sehr lange auf meiner To Do Liste. Wir hatten riesiges Glück, denn genau in den 2 Stunden unserer Wanderung hat es nicht geregnet. Ich bin wirklich sehr begeistert von der wunderbaren Bergwelt hier am Klausenpass.

Ab ins benachbarte Deutschland – Breitachklamm

Es zog uns nicht nur in die Schweiz, auch ein Ausflug in das benachbarte Deutschland stand auf meinem Plan. Es ging in die Breitachklamm – die tiefste Schlucht Deutschlands. Hier gab es zwar Corona bedingte Regeln, aber der Besuch der Schlucht war es auf jeden Fall wert. (Corona bedingt war die Begehung der Schlucht nur in eine Richtung möglich.)

Ein Städtetrip nach Prag

Den Sommerurlaub, den wir normalerweise Ende Juli und Anfang August machen, führte uns dieses Jahr immer nur für ein paar Tage ins Ausland. So stand dieses Mal überraschend Prag auf unserer Reiseliste. Normalerweise sind wir ja viel in den Bergen beim Klettern unterwegs. Aber da sich mein Mann am ersten Urlaubstag an der Hand verletzte, suchten wir uns Alternativen.

Prag war eine Destination, die ich schon länger besuchen wollte und ich muss sagen, die Stadt hat mich mega begeistert. Auf jeden Fall werden wir bestimmt wieder kommen. Aber seht selbst.

Ein verlängertes Wochenende in den Dolomiten

Anschließend ging es für uns in die Dolomiten. Leider hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, aber wir haben es gemeinsam mit unserem Sohn und seiner Freundin genossen, in der Drei Zinnen Region unterwegs zu sein. So hatten wir mega viel Spaß am Paternkofel Klettersteig. Auch ist dieses Bild bei der Zinnen Umrundung entstanden und ist definitiv mein Lieblingsbild!

Vielleicht könnt ihr euch noch daran erinnern, dass wir im vergangenen Jahr an der Nordwand der Drei Zinnen hochgeklettert sind? Diese sind auf diesem Bild hervorragend zu erkennen. Den ganzen Bericht und was das für ein Abenteuer war, könnt ihr im Beitrag Comici – klettern durch die Nordwand der Großen Zinne nachlesen.

Alpinklassiker – der Arlberger Klettersteig

Wir konnten das gute Wetter nutzen und waren auf einem Alpinklassiker unterwegs – dem Arlberger Klettersteig. Er zählt zu einem der längsten in Österreich. 2 km geht es entlang eines Grates über diverse Gipfel bis zum höchsten Punkt der Weißschrofenspitze auf 2.752 Metern. Dass bei unserer Besteigung die Bahn, welche wir benutzen wollten geschlossen hatte, war dann nicht so cool. (Da hätte ich in meiner Planung wohl genauer schauen sollen). Somit war es dann wirklich ein Alpinklassiker ;-)

Kalymnos – aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Reisepläne hatten wir in diesem Jahr einige. So sollte es zum 30er unseres Sohnes gemeinsam mit der ganzen Familie nach Kalymnos gehen. Leider musste diese Reise aufgrund Corona abgesagt werden – bzw. wurde auf das nächste Jahr verschoben. Schade, denn Kalymnos ist für mich DIE Urlaubsdestination schlechthin. Gemeinsam Klettern, baden, die Seele baumeln lassen, gutes Essen und ein Glas griechischen Wein oder ein gutes Mythos gemeinsam zu genießen hat schon was. Nun hoffen wir, dass wir diese Reise im kommenden Jahr durchführen können.

Ansonsten hätte ich noch gerne in die Region Zermatt, den Öschinensee und noch ein paar weitere Regionen in der Schweiz besucht. Aber vielleicht beschert uns der Herbst noch ein paar schöne Wochenenden, um in die Schweiz zu fahren. Zudem steht noch ein Wochenende im Tirol auf meiner Liste.

Auch einige Wanderungen würde ich noch gerne machen. Danach wird es wohl schon November sein und dann ist bald Weihnachten. So schnell verfliegt die Zeit auch im Corona Jahr 2020.

Weitere Beiträge zur Fotoparade #FoPaNet


Auch andere Blogger haben bereits Blogbeiträge zur Fotoparade #FoPaNet erstellt wie zum Beispiel:

So das war es für dieses Mal bei der 10. Fotoparade von erkunde-die-Welt. Ich bin gespannt, wie sich die Lage weiter entwickelt und welche Reisen wir im nächsten Jahr überhaupt machen können. Auch wenn es nicht weit weg gehen sollte, hier bei uns ist es doch auch richtig schön und wir können noch ganz viele tolle Plätze  in Vorarlberg erkunden.

Bis bald

Eure Bine

und wie immer gibt es noch ein paar meiner Lieblingsbilder zum Schluss…

 

 

 

2 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Sabrina Oktober 20, 2020 - 7:15 am

Jaaa da hast du dieses Jahr dann auch einiges gemacht ☺️ Bin gespannt wo es dich heuer noch hin zieht.
Lg Sabi

Antworten
Sabine Oktober 20, 2020 - 8:37 am

Hy Sabrina,
ja ein paar Sachen konnte ich von meiner Bucket Liste streichen. Du warst aber auch richtig viel unterwegs ;-)
Liebe Grüße
Bine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren