Home Blog Herrliche Wanderung durch die Rosengartenschlucht in Imst

Herrliche Wanderung durch die Rosengartenschlucht in Imst

von Sabine
6 Kommentare

Herrlich schlängelt sich die Rosengartenschlucht durch die hohen Felsen. Die Luft ist angenehm kühl und perfekt für heiße Sommertage. Ihr sucht ein Ausflugsziel für den Sommer? Da hab ich vielleicht was für euch. Kommt mit zu einer außergewöhnlichen Wanderung durch eine der schönsten Schluchten in Tirol  in die wildromantische 1,5 km lange Rosengartenschlucht.
(*Einlandung Imst Tourismus)

Die Rosengartenschlucht

Die Wanderung startet beim Johannesplatz direkt bei der Johannes Kirche in Imst. Man folgt dem Schinderbach entlang und überwindet auf der ganzen Strecke ca. 250 Höhenmeter. Hier kommt man an Häusern die in die Felsen gebaut sind vorbei.

Die Schlucht ist sehr beeindruckend und besonders schön angelegt. Die Wege sind den natürlichen Gegebenheiten angepasst und man hat immer wieder unglaubliche Einblicke auf die tosenden Wassermassen in der Schlucht. Hier findet man auch viele verschiedene Gesteinsschichten, was besonders für Geologen interessant ist.

Die Artenvielfalt der Fauna und Flora ist sehr beeindruckend. Das grün der Farne und der verschiedenen Moose bietet einen wunderschönen Kontrast zum Wasser.  Der sehr seltene Mauerläufer ist hier ebenfalls zu Hause.

Entlang der Rosengartenschlucht wandert man über Holzstege, überquert die Flussläufe über Brücken und kleine Felsentunnel. Die Einblicke sind wirklich grandios. Herrlich, diese kühle und frische Luft hier und das Rauschen des Baches. Hier könnte ich lange verweilen und dem Wasser zusehen, wie es durch die Schlucht fließt.

Die Blaue Grotte

Fast am Ende der Schlucht befindet sich die Blaue Grotte. Diese entstand vor 2000 Jahren – also bereits in der Römerzeit – als nach silberhaltigem Bleiglanz gesucht wurde. Mit der Feuersetzmethode wurde hier das Gestein des Felsens spröde gemacht und konnte dadurch leichter abgeschlagen werden.

Am Ende der Schlucht gelangt ihr nach Hoch Imst. Hier könnt ihr entweder zu Fuß wieder ins Tal absteigen oder ihr nehmt die Bergbahn auf die Uralm und genießt eine Fahrt mit dem Alpin Coaster.

Die U-Alm (Untermarkteralm)

Die U-Alm bietet nicht nur kulinarische Leckerbissen. Hier könnt ihr auch übernachten. Somit der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Klettertouren am Latschenturm oder auch auf der Muttekopfhütte. Möglichkeiten gibt es hier viele. Auch das Sunorama ist nicht weit entfernt. Ihr könnt euch auch auf die Wanderung zum Drischlsteig machen. Darüber gibt es bereits einen Beitrag auf meinem Blog.

Die Untermarkteralm

Lasst euch von den Köstlichkeiten der U-Alm verwöhnen, bevor ihr mit dem Alpin Coaster wieder ins Tal braust. Das erleichtert den Abstieg und macht richtig viel Spaß. Tipp: unbedingt machen!

An der Talstation der Bergbahn könnt ihr mit dem Wanderbus Linie 3 zurück zum Ausgangspunkt nach Imst fahren. Oder ihr wählt den Weg zurück durch die Schlucht.

Facts in Kürze:

Ausgangspunkt: Imst in Tirol

Dauer der Wanderung: ca. 1 Stunde

Höhenunterschied: ca. 250 hm

Schwierigkeit: leichte Wanderung – interessant für Kinder

 

Somit könnt ihr einen perfekten Tagesausflug in Imst erleben. Habt ihr Lust? Na dann nichts wie hin nach Imst in die Rosengartenschlucht.

Viel Spaß dabei und genießt es…

Eure Bine

Vielleicht auch noch interessant:

wie immer gibt es auch heute wieder ein paar Impressionen…

 

6 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

Miriam August 15, 2020 - 11:30 pm

Von dieser Schlucht habe ich noch nie gehört, obwohl ich Schluchten vor allem mit so tollen Wasserfällen sehr gerne mag. Das mit dem Alpinen Coaster klingt auch sehr gut ;-)

Antworten
Sabine September 1, 2020 - 11:46 am

Hy Miriam,
falls Du mal in dieser Region bist, dann mach doch die Kombination aus
Rosengartenschlucht und dem Alpin Coaster.
Du wirst es lieben.

Herzliche Grüße
Bine

Antworten
Katrin Haberstock August 9, 2020 - 11:00 pm

Klamms sind sowas cooles. War letztens erst in der Partnachklamm. Sowas ist sehr beeindruckend. Deine Klamm kannte ich noch nicht.
Schreib ich mir auf die Liste. Danke für den Tipp.

Liebe Grüße
Katrin

http://www.koffer-ontour.de

Antworten
Sabine August 13, 2020 - 1:20 pm

Liebe Katrin,
ja ich bin auch gerne in den Klammen unterwegs, besonders im Sommer.
Viel Spaß beim Besuch der Breitachklamm.
Schöne Grüße
Bine

Antworten
Sabrina Bechtold August 6, 2020 - 8:20 pm

Liebe Sabine,

ich hätte riesige Lust! Diese Erfrischung würde bei der Affenhitze gerade so so gut tun.
Ich bin sowieso ein riesiger Fan von Schluchten und Klammen. Die haben immer sowas Abenteuerliches
und Magisches zugleich.

Wenn ich das nächste Mal im Ötztal bin, muss ich auch mal einen Abstecher zur Rosengartenschlucht machen. Ist ja nicht so weit dahin.

Viele Grüße,
Sabrina

Antworten
Sabine August 13, 2020 - 1:23 pm

Hallo Sabrina,
ja diesen Abstecher solltest du unbedingt machen. Es lohnt sich.
Auch im Ötztal gibt es richtig viele tolle Outdoor-Aktivitäten.
Viel Spaß bei eurem Besuch.

Herzliche Grüße
Bine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren