Home Blog Tolle Wanderung vom Bödele über den Lank zur Hochälpele Hütte.

Tolle Wanderung vom Bödele über den Lank zur Hochälpele Hütte.

von Sabine
0 Kommentar

Es ist Spätherbst. Die Blätter fallen von den Bäumen und die Bergspitzen sind schon angezuckert. Das Wetter lädt zum Wandern ein. Ich habe am Nachmittag frei und so fahre ich nach Dornbinr und weiter aufs Bödele. Eine Wanderung vom Bödele über den Lank und weiter zur Hochälpele Hütte steht auf meinem Programm. Diese kann ich auch bei leichtem Schnee gut absolvieren.

Ausgangspunkt der Wanderung – Bödele oberhalb von Dornbirn

Das Bödele liegt oberhalb von Dornbirn auf 1139 Metern und ist ein Nacherholungsgebiet für die Bewohner des Rheintals und des vorderen Bregenzerwaldes. die gute und schnelle Erreichbarkeit macht es zu einem herrlichen Ausflugsziel. Vielleicht könnt ihr euch noch an die Kulinarik Wanderung erinnern. Diese startet ebenfalls hier auf dem Bödele.

Ich wandere in Richtung Lankhütte, vorbei an einer Kuhherde, die seelenruhig die letzten Gräser fressen. Es sind so gut wie keine Wanderer unterwegs, da es am Vortag noch geschneit hat. Das macht mir aber nichts, denn mit einer guten Ausrüstung kann man sich hier gut auf den Weg machen.

Tipp: Falls ihr noch Platz findet, so gibt es entlang der Straße ein paar gratis Parkplätze. Ansonsten müsst ihr die kostenpflichtigen Parkplätze verwenden.

Von der Meierei zur Lankhütte und dem Gipfel des Lank

Der Weg führt etwas steiler vorbei an der Meierei und weiter zur Lankhütte. Beide Hütten haben geschlossen und so wandere ich gemütlich weiter bis zum Lank Gipfel. Von hier aus habe ich eine phantastische Aussicht. Auf der einen Seite die Schweizer Berge und zur Rechten den Blick in Richtung Bodensee. Es ist einfach herrlich, alleine hier unterwegs zu sein. Ich entdecke im Schnee noch einen Enzian, der sich gegen die Schneemassen wehrt.

Der Lank

Am Gipfel des Lank angekommen, genieße ich die wärmenden Sonnenstrahlen beim Blick ins Tal. Ich atme die kalte Luft ein und versinke in den Gedanken. Bevor ich aber hier zu lange verweile, führt mein Weg weiter zur Hochälpele Hütte. Hier sind einige Wanderer bei der Einkehr. Ich hingegen genieße auch hier den Ausblick auf die Kanisfluh und die schneebedeckten Berge. Wie schön es hier ist. Besonders die Wolkenstimmung und die Berge im Hintergrund sehen phantastisch aus!

Weiter geht meine Wanderung hinunter in Richtung Hochälpelealpe. Der Weg führt hier auf der Schotterstraße bis zur Abzweigung Lustenauer Hütte / Bödele. Ich wähle den Weg Richtung Bödele und kann somit meine Rundwanderung abschließen.

Auch interessant: Wanderungen in der Nähe von Dornbirn

Hier war ich schon mehrfach mit dem E-Bike unterwegs. Vielleicht habt ihr ja den Beitrag von der Lustenauer Hütte schon gelesen?

Es ist wieder ganz was anderes, zu Fuß unterwegs zu sein. Man lässt die Landschaft auf sich wirken und bleibt immer wieder stehen, wenn sich tolle Ausblicke ergeben.

 

Ich wähle den Weiterweg in Richtung Bödele. Es geht immer wieder auf und ab und ich erreiche auf einem gemütlichen Weg den Parkplatz, von dem aus ich gestartet bin.

Für diese Wanderung war ich gemütlich 3 Stunden mit Fotopausen unterwegs. Eine tolle Nachmittagswanderung mit herrlichen Ausblicken. Die Wanderung ist einfach, Absturzgefahr besteht keine. Einkehrmöglichkeiten sind bei der Meierei, der Lankhütte und auch bei der Hochälpele Hütte vorhanden.

FACTS zur Wanderung:

Anfahrt: Von Bregenz oder Feldkirch in Richtung Dornbirn und dann weiter 
auf das Bödele.
Ausgangspunkt: Großer Parkplatz direkt am Bödele (Pass) Kostenpflichtig! 
Es gibt am Straßenrand auch kostenfreie Parkplätze nach Verfügbarkeit!
Dauer der Rundwanderung: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: Mittel; Der Weg ist nicht kinderwagentauglich
Einkehrmöglichkeiten: Meierei, Lank Hütte, Hochälpele Hütte, 
Erweiterung der Wanderung: weiter zur Lustenauer Hütte oder über 
Kehlegg nach Dornbirn. 

Das Bödele ist ein Eldorado für Wanderer und Biker. Hier gibt es unzählige 
Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten!
Mehr Informationen unter Dornbirn Info. 

Ward ihr schon mal in dieser Region unterwegs oder gibt es bei euch auch gute Möglichkeiten für eine Nachmittagswanderung? Ich bin gespannt und freu mich auf eure Kommentare.

Bis bald

Eure Bine

 

0 Kommentar

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren