Home Outdoor(E-)Mountainbike Mit dem E-Bike von Bregenz zur Lustenauer Hütte (Bregenzerwald)

Mit dem E-Bike von Bregenz zur Lustenauer Hütte (Bregenzerwald)

von Sabine
2 Kommentare

Die wunderschönen Spätsommertage laden zu einer gemütlichen E-Bike Tour ein. Unser Ziel ist dieses Mal die Lustenauer Hütte. Schon länger habe ich mir diese Tour mit dem Bike vorgenommen und nun ist es soweit. Die Lustenauer Hütte liegt im Bregenzerwaldgebierge auf 1.250 m oberhalb vom Bödele im Gemeindegebiet von Schwarzenberg. Aufgrund der leichten Erreichbarkeit ist diese Hütte auch für eine kurze Wanderung mit Start vom Bödele oder auch von Schwarzenberg im Bregenzerwald aus sehr beliebt. Dieses Mal haben wir das Glück, dass nur vereinzelte Wanderer unterwegs sind. Somit genießen wir die E-Bike Tour in vollen Zügen.

Unser heutiges Ziel –  Die Lustenauer Hütte

Erstes Ziel: Die Schwende Alpe oberhalb von Dornbirn

Wir starten mit unseren E-Bikes von zu Hause aus und fahren gemütlich nach Dornbirn. Über Dornbirn-Steinebach führt unser Weg zur Schwende Alpe. Von hier oben hat man einen tollen Blick auf den Bodensee. Ein erster Einkehrschwung wäre hier gut möglich. Wir aber fahren den länger steil anhaltenden Weg weiter aufs Bödele. Ich bin sehr froh, dass ich hier mit dem E-Bike unterwegs bin. Mit dem normalen Mountainbike hätte ich das wohl nie geschafft. Der Weg führt entlang schöner Wiesen und auf einem gut ausgebauten Forstweg weiter zu unserem zweiten Stopp – dem Bödele.

 

Bödele – ein wunderschönes Naherholungsgebiet 

Hier auf dem Bödele befindet sich das sehr beliebte Naherholungsgebiet der Unterländer. Viele Einheimische besuchen dieses tolle Wandergebiet mit den unzähligen Möglichkeiten, um sich aktiv zu erholen. Besonders im Herbst, wenn unten im Tal der Nebel liegt, zieht es viele hier herauf. Es liegt oberhalb der Nebelgrenze und ist deshalb sehr beliebt. Das Bödele bietet eine traumhafte Landschaft und wunderschöne Ausblicke über das Rheintal, die Schweizer Berge bis hin zum Bodensee. Hier startet auch die Kulinarik Wanderung, von der ich euch in einem der früheren Beiträge bereits berichtet habe. Könnt ihr euch erinnern?

Tipp für den Winter: Im Winter kommen viele Skifahrer in dieses Skigebiet, welches über 10 Liftanlage verfügt. Das Bödele ist besonders bei Familien durch die leichte Erreichbarkeit beliebt. Als unsere Kids klein waren, ging es für uns oft hierher zum Skifahren.

Vom Bödele zur Lustenauer Hütte

Wir fahren hier jedoch mit unseren Bikes weiter in Richtung Lustenauer Hütte. Dieser Weg ist gut angeschrieben. Über eine Forststraße geht es vorbei an der Hochälpelealpe, einer kleinen Kapelle und einem kleinen See. Der Weg wird etwas rupiger. Immer wieder sind etwas steilere auf und abwärts Passagen zu meistern. Vom “kleinen See” ist die Lustenauer Hütte noch ca. 1 Kilometer weit entfernt. Mit dem E-Bike sind wir rasch dort.

 

Die Lustenauer Hütte

Wir erreichen die Lustenauer Hütte und bleiben hier auf einen kurzen Einkehrschwung. Besonders die Älpler Pfanne schein hier der Renner zu sein. Wir haben sie nicht probiert, da wir nur unseren Durst gestillt haben. Außer mein Mann, der hat sich einen Germknödel bestellt. Dazu kann er keine Empfehlung abgeben. Die Lustenauer Hütte liegt auf 1.250 m.  Der Ausblick in den Bregenzerwald bzw. auf Schwarzenberg ist schön. Die Alpenvereinshütte bietet in einem Matratzenlager Platz für 16 Personen. Von hier aus habt ihr die Möglichkeit, den Hohen Freschen, die Hangspitze oder auch die Mörzelspitze zu besteigen.

Der Ausblick von der Lustenauer Hütte in Richtung Schwarzenberg Bregenzerwald

 

Zurück über Kehlegg nach Dornbirn

Wir verlassen die Lustenauer Hütte und fahren mit unseren E-Bikes wieder zur Hochälpelealpe. Hier zweigen wir links ab und es geht über Kehlegg zurück nach Dornbirn. Die Landschaft hier ist wirklich schön und der Ausblick ins Tal fasziniert.

Ausblick von Kehlegg auf den Karren und das Rheintal

 

Kennt ihr schon meine weiteren Beiträge über tolle E-Bike Touren?

 

Facts zur Tour:

Anfahrt: von Bregenz nach Dornbirn-Steinebach, weiter über die Alpe Schwende 
aufs Bödele weiter zur Hochälpelealpe und zur Lustenauer Hütte
Höhenmeter:ca. 950 Hm
Dauer:ca 3,5 h inkl. Einkehr ;-)
Distanz 45 km
Rückfahrt: Lustenauer Hütte zur Hochälpelealpe dann weiter 
über Kehlegg nach Dornbirn und Bregenz
Einkehrmöglichkeiten: Alpe Schwende, Bödele: z. B. Gaststoba Meierei Bödele, Lustenauer Hütte.

Seid ihr auch öfters mit dem Bike unterwegs und gibt es eine Lieblingstour, die ihr mir gerne vorstellen möchtet? Ich freue mich natürlich sehr über ganz viele tolle Vorschläge. Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Bis bald

Eure Bine

 

 

 

2 Kommentare

Weiter Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Miriam September 29, 2020 - 8:43 pm

Bödele – wie Lustig klingt das denn? Ich scheue mich noch vor E-Bikes und trete lieber selber. Aber man kommt so natürlich weiter.

Antworten
Sabine September 30, 2020 - 4:52 pm

Hy Miriam,
seit ich mit dem E-Bike unterwegs bin,
kann ich natürlich Touren fahren, die mir
sonst unmöglich sind.
Eine tolle Erfindung – wie ich finde ;-)
Liebe Grüße
Bine

Antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Ok Mehr erfahren