Ein Tag in Helsinki – was ihr nicht verpassen solltet!

Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und von Tallinn mit der Fähre sehr einfach zu erreichen. Die Stadt liegt nur 80 km entfernt von der Hautpstadt Estlands. Helsinki hat sehr viel zu bieten. Marco war in Tallinn unterwegs und hat sich für einen Tagesausflug nach Helsinki entschieden. Auch wenn ihr nur kurz Zeit habt diese Stadt anzusehen, solltet ihr das unbedingt machen. Er zeigt uns hier die Hotspots, welche ihr nicht verpassen solltet. Los geht es mit seinen Tipps!

Ein Tag in Helsinki

Senatsplatz und der weiße Dom 

Im Zentrum der finnischen Hauptstadt befindet sich der Senatsplatz (finnisch: Senaatintori). Diesen erreicht ihr in kurzer Zeit vom Hafen aus und er befindet sich auch an einer der Hauptstraßen der Innenstadt. Über dem Senatsplatz erhebt sich der weiße Dom von Helsinki. Diese Kirche steht auf einem wunderschönen Platz und ist ein beliebter Treffpunkt. Der weiße Dom wird mit Abstand am meisten fotografiert und ist auch das Wahrzeichen der Stadt.

Interessant ist auch, dass der Senatsplatz häufig als Drehort für westliche Filmproduktionen genutzt wird, wenn russische Straßenszenen gedreht werden.

Die Uspenski-Kathedrale

Die Uspenski-Kathedrale (finnisch Uspenskin katedraali) ist eine russich Orthodoxe Kirche. Sie befindet sich am westlichen Ende der Halbinsel Katajanokka im Zentrum von Helsinki. Auch sie gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Mehr als 500.000 Besucher werden jährlich hier gezählt.Die ganze Kathedrale ist aus roten Ziegeln erbaut. Ganz besonders schön sind die 13 Kuppeln und das von weitem sichtbare Kupferdach.

Skywheel Riesenrad

Das SkyWheel in Katajanokka ist ein Riesenrad mitten in Helsinki, welches das ganze Jahr geöffnet ist.  In 40 Meter Höhe habt ihr einen grandiosen Rundum Blick über die Stadt und seine Attraktionen. Wenn ihr mit der Fähre nach Finnland reist, dann kommt ihr direkt im Hafen von Helskini an. Vielen Fähren bringen täglich Besucher aus allen Richtungen in die Hauptstadt von Finnland. Hier befindet sich ein großer Marktplatz.

Die Johanniskirche

Die Johanniskirche (finn.Johanneksenkirkko) befindet sich im Stadtteil Ullanlinna im Süden des Zentrums  und wird von den  evangelisch-lutherischen Gläubigen genutzt.

Der Hafen

Auch im Hafen von Helsinki findet man große Kreuzfahrtschiffe und Fähren, welche hier anlegen. Wir sind von Tallinn mit der Fähre nach Helsinki gefahren. Der Preis für die Überfahrt lag bei uns bei 40 Euro / Person. Von hier aus erreicht ihr die Stadt zu Fuß oder per Bahn.

Informationen zu unserem Aufenthalt in Helsinki:

Wir haben einen Tagesauflug von Tallinn nach Helsinki gemacht. Die Überfahrt mit der Fähre dauerte ca. 2 Stunden. Wie fast immer ist ein Aufenthalt von 1 Tag hier viel zu kurz. Vielleicht verbinden wir diese Stadt das nächste Mal mit einem Aufenthalt in Riga. Das würde sich ebenfalls anbieten.
Danke Marco für den ausführlichen Bericht über diese tolle Stadt.

Wer von Euch war schon mal in Helsinki und wie haben euch diese Städte gefallen? Was gefällt euch dort am Besten und was muss man unbedingt noch gesehen haben? Über euren regen Austausch in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen.

Bis bald…

Eure Bine

2 Kommentare bei „Ein Tag in Helsinki – was ihr nicht verpassen solltet!“

  1. Da bekomme ich gleich Lust auf einen Städtetrip in den Norden!
    Liebe Grüße von Sanne

    1. Liebe Sanne,
      Ja genau so ist es mir auch ergangen, als ich die Bilder gesehen habe.
      Norwegen wäre mein Favorit, wo ich unbedingt mal hin möchte, vor allem
      um die Nordlichter zu sehen.
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

Schreibe einen Kommentar