Ein Kurztrip nach Berlin und meine Tipps

*Transparenz: unbezahlte Werbung!

Kurz entschlossen, ging es vergangenes Wochenende für Toni und mich für einen Kurztrip nach Berlin. Berlin stand schon lange auch meiner Bucket Liste, aber dass es dann doch so rasch nach Berlin ging, freute mich umso mehr.  Für die Fahrt von Bregenz nach Berlin buchten wir über das Internet eine Busverbindung mit den FLIXBUS – eine sehr angenehme und preiswerte Möglichkeit zu reisen.

Übernachtung

In Berlin bezogen wir das gebucht Hotel Ramada am Alexanderplatz. – ein modernes und sehr sauberes Hotel mit einem phantastischen Frühstück. Wir konnten bereits um 9:00 Uhr am Morgen unser Zimmer beziehen, einfach perfekt. Von hier aus sind die Sehenswürdigkeiten von Berlin sehr gut erreichbar. Ob mit den Öffis oder mit einem Hop on Hop off Bus. Wir haben die Variante mit den Öffis gewählt.

Berlin 8

berlin 2 Berlin Berlin 1

Was muss man in Berlin gesehen haben?

Wir erkundeten die Stadt und besuchten die verschiedensten Sehenswürdigkeiten.:
Brandenburger Tor, Berliner Siegessäule, Checkpoint Charly, East Side Gallery, Kurfürstendamm, Potsdamer Platz, Berliner Mauer, Denkmal ermordeter Juden, Alexanderplatz, Berliner Dom, Pariser Platz, Französischer Dom, Lustgarten usw.

Berlin1 Berlin 12 Berlin 3 Berlin 4 Berlin 6 Berlin 7 Berlin 2 Berlin 13

Empfehlungen

Für unseren nächsten Besuch habe ich mir vorgenommen, eine Stadtführung mitzumachen. Hier erwarte ich mir die geschichtlichen Hintergrundinformationen. Diese haben wir schon bei einem Besuch in Dresden – den Beitrag könnt ihr hier nachlesen – sehr genossen. Die Fahrt mit dem Flixbus war für uns sehr gut. Das würde ich auf jeden Fall wieder so machen. Auch die Lage des Ramada Hotels am Alexanderplatz war eine sehr gute Wahl.

Ward ihr schon mal in Berlin und was hat Euch am Besten gefallen? Was könnt ihr für den nächsten Besuch empfehlen?

 

 

Schreibe einen Kommentar