Ausflugstipps rund um Antalya

Dieses Mal haben wir uns vorgenommen, an den Rasttagen in unserem Kletterurlaub in Geyic Bayri Ausflüge rund um Antalya zu unternehmen. Dies bietet sich geradezu an, denn hier in der Region gibt es viele tolle Möglichkeiten. Was ihr hier alles sehen könnt, möchte ich euch hier vorstellen:

Tunektepe – Fahrt mit der neuen Seilbahn in Antalya

Direkt in Antalya wurde 2017 die Tunektepe Seilbahn errichtet. Die neue Seilbahn führt von Antalya direkt auf den Tunektepe. Das ist ein 618 Meter hoher Hügel im Westen von Antalya. Von hier aus habt ihr eine einzigartige Aussicht auf Antalya. Diese Seilbahn ist mit 15 Türkisch Lira (umgerechnet 2,50 Euro) wirklich sehr preiswert und die Aussicht auf die große Stadt Antalya ist wirklich grandios.

Die Tunektepe Seilbahn befindet sich im Westen von Antalya (Richtung Kemer), ist sehr gut beschildert und von weitem sichtbar. Ihr könnt sie nicht verfehlen.

Phaselis – Ruinen der antiken Hafenstadt

Besonders sehenswert sind die Ruinen der antiken Hafenstadt in Phaselis. Diese liegt auf einer kleine Halbinsel am Fuße des Taurusgebirges. Hier befinden sich Ausgrabungen von römischen Bauten. Besonders schön ist das Theater, die verschiedenen Hafen wie Nordhafen, Stadthafen und der Südhafen laden zum Baden ein.  Ein schöner Weg führt durch die Ausgrabungen und ihr fühlt euch ein wenig in diese alte Zeit zurückversetzt. Mir hat es hier sehr gut gefallen. Jürgen hat die Halbinsel mit der Drohne gefilmt und diesen kurzen Film könnt ihr hier sehen.

OLYMPOS TELEFERİK – mit der Seilbahn auf den Tahtali

Bei Olympos befindet sich die Seilbahn, welche auf den 2.365 m hochen Berg Tahtali führt. Hier könnt ihr zahlreiche Wanderungen und Gleitschirmflüge machen.
Auf einer großen Aussichtsterrasse habe ihr einen guten Blick auf Kemer und Kumluca.  Das besonders karge Hinterland des Beydağları Küstennationalpark ist sehr gut zu sehen. Hier könnt ihr viele Wanderungen unternehmen. Es gibt auch Weitwanderwege hier in dieser Region.
Fazit: Die Bahn ist unseres Erachtens sehr teuer, denn eine Berg und Talfahrt kostet 25 € / Person. Trotzdem ist der Teleferik ein Besuch wert, den die Aussicht ist grandios.

Ausblick vom Tahtali bei Olympos
Das Hinterland von Kemer…

Einkaufen in Antalya

In der Altstadt von Antalya habt ihr die Möglichkeit, günstige Waren (Bekleidung und Lederartikel) zu kaufen. Es muss auch gesagt werden, dass hier auf dem alten Markt gefälschte Markenprodukte angeboten werden. Bekleidung von Levis, Hugo Boss, Hilfinger usw. gibt es in Hülle und Fülle. Auch die Auswahl an Ledertaschen, Schuhen usw. ist riesig.

Eine besonders schöne Shopping Mall wie ich finde, gibt es ziemlich neu in der Nähe des Flughafens in Antalya. Diese erreicht ihr am Besten, wenn ihr vom Flughafen in Richtung Kemer unterwegs seid. Hier findet ihr sehr gute Angebote und hier bekommt ihr alles was ihr braucht.

Der Hafen in Antalya.

Düden – Wasserfälle in Antalya

Wenn ihr tolle Wasserfälle sehen wollt, dann könnt ihr dies ebenfalls hier in Antalya finden. Und zwar gibt es hier die Düden Wasserfälle. Diese befinden sich im Ortsteil Lara und sind sehr gut beschildert. Die Wasserfälle könnt ihr auch mit einer Bootstour besichtigen. Ausgangspunkt für diese Touren ist der Hafen in Antalya. Wir haben diese Wasserfälle nicht besucht, aber vom Flugzeug aus gesehen. Vielleicht geht es sich aus, dass wir diesen bei unserem nächsten Besuch in Antalya ansehen.

Fortbewegung in Antalya

Wir sind immer mit einem Mietwagen in Antalya unterwegs. Vor allem wenn wir zum Klettern unterwegs sind, benötigen wir ein Fahrzeug. Deshalb buchen wir unsern Mietwagen seit eh und je bei der Firma Cizgi Cars. (Werbung da Nennung). Bisher haben wir uns das Auto immer zum Hotel bringen lassen. Dieses Mal haben wir das Fahrzeug beim Flughafen in Antalya übernommen und auch wieder zurückgegeben. Es hat alles super funktioniert. Diesen Mietwagen Anbieter können wir gerne empfehlen. Für eine Woche haben wir im November 91 € inkl. unlimitierter Kilometer und Vollkasko bezahlt. Ein guter Preis wie ich finde.

Zum Klettern nach Antalya

Der eigentliche Grund unserer Reise war ja das klettern in Geyik Bayiri. Wie bereits eingangs erwähnt gibt es hier unzählige Möglichkeiten und Schwierigkeitsgrade zum Klettern. Wenn ihr mehr über dieses Klettergebiet erfahren wollt, dann schaut doch in der Kategorie Klettern in der Türkei hier auf dem Blog nach. Da findet ihr einige Beiträge über das Klettern in der Türkei.

Blick auf die Felsen von Geyic Bayri

Antalya ist nicht nur im Sommer eine tolle Reisedestination, auch im Winter gibt es hier einiges zu erleben und die Temperaturen sind meistens sehr angenehm. Das Meer ist zwar kalt aber die Hotels haben sehr tolle Wellnessanlangen und manche sogar einen beheizten Außenpool. Es kann im Dezember noch angenehm warm sein.

Welche Ausflugstipps in und rund um Antalya könnt ihr mir für meinen nächsten Besuch empfehlen? Ich freue mich auf regen Austausch.

Bis bald

Eure Bine

Schreibe einen Kommentar