Klettern im Ötztal – ein Wochenendausflug ins schöne Tirol

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich erinnere mich noch sehr gerne an einen Klettertrip ins schöne Ötztal. Wir haben ein  Wochenende im schönen Tirol verbracht.  Die gesamten Klettergebiete im Ötztal sind für die gute Absicherung der Kletterrouten bekannt. Die Klettergärten sind bestens gewartet. Klettern im Ötztal ist perfekt für ein Wochenende, denn es gibt hier sehr viel zu tun.  Welche Klettergebiete wir besucht haben könnt ihr hier gerne nachlesen.

Klettergebiet Tumpen – Engelswand

Das Klettergebiet Tumpen befindet sich in der Gemeinde Umhausen  und ist westlich ausgerichtet. Viele bestens abgesicherte Routen und tolle Linien können hier geklettert werden. Es sind Parkplätze vorhanden. Auch kann direkt an den Kletterfelsen ein gemütliches Picknick gemacht werden. Das gesamte Klettergebiet ist sehr familienfreundlich.

Wie kommt man hin?

Bei der Autobahnausfahrt Haiming / Ötztal folgt man dem Ötztal bis nach Ötz. Bei Kilometer 11 biegt man in Ötz zum Ortsteil “Platzl” ab. Ein Parkplatz befindet sich ca. 10 Gehminuten von der Engelswand entfernt.

Routenauswahl

Hier an der Engelswand befinden sich rund 80 Kletterrouten vom 3. bis 10. Schwierigkeitsgrad.
Die Absicherung ist perfekt.

Ötztal 1 (1)

Übernachtung im Panoramahotel Daniel

Im Aktiv Panoramahotel Daniel in Sautens bezogen wir unsere tollen Zimmer. Diese sind sehr hell und freundlich eingerichtet und perfekt sauber. Wir haben die Unterkunft mit Halbpension gebucht. Auch das Essen war hervorragend.

Ötztal 1 (4)

Im Stiegenhaus befinden sich diese 2 schönen Tafeln – wie für uns gemacht ;-)

Ötztal 1 (3)

Das war der Ausblick aus unserem Zimmer!

Ötztal 1 (5)

Klettergebiet Ötz und Oberried

Weiters besuchten wir die Klettergebiete Ötz – gleich am Taleingang, und das Klettergebiet Oberried.
Wie auch an der Engelswand sind diese beiden Klettergebiete auch perfekt abgesichert. Oberried ist auch bestens für Kinder geeignet, da der ganze Einstiegsbereich eben ist. Auch hier befinden sich Tische und Bänke für eine gemütliche Pause.

Wie kommt man hin?

Klettergebiet Ötz

Das Klettergebiet Ötz befindet sich direkt beim Taleingang auf der linken Seite bei der Firma Thurner Bau. In ein paar Minuten gelangt man zur Wand. Es stehen rund 50 Routen zur Auswahl. Hier gibt es eine große Auswahl an leichteren Touren.

Klettergebiet Längenfeld / Oberried

Von Oetz kommend, biegt man beim Weiler Au, rechts ab. Über den Weiler Winklen erreicht man nach etwa 3 Kilometer die Abzweigung nach Oberried. Direkt beim alten Feuerwehrhaus am südwestlichen Ende des Weilers befindet sich ein Parkplatz. Von hier aus folgt man der Wiese bis zu den Felsen.

Im Klettergebiet Oberried befinden sich rund 140 Routen, welche auch hier ausgezeichnet abgesichert sind. Es liegt sehr idyllisch bei einer Viewiese und ist deshalb bei Familien sehr beliebt.

Ötztal 1 (6)

Ötztal 1 (7)

Pitburger See

Ein Besuch am Pitburger See stand auch noch auf unserem Plan. Diesen schön gelegenen See kann man gemütlich umrunden. Wir haben dies gemacht und können die kurze Wanderung sehr empfehlen. Hier am Pitburger See befindet sich ebenfalls ein Klettergebiet, welches mit extrem schwierigen Routen aufwartet.

Wie kommt man hin?

Direkt beim Ort Ötz folgt man der Beschilderung zum Pitburger See. Dies ist sehr gut angeschrieben. Die Rundwanderung dauert ca. 1 Stunde.

 

Ötztal 1 (8)

AREA 47

Direkt beim Taleingang befindet sich die Area 47. Für Adrenalinjunkies sicherlich ein Begriff. Wer sich beim Schanzenspringen, im Wasserpark, am Hochseilgarten, beim Rafting und noch vielen weiteren Action geladenen Freizeitbeschäftigungen beweisen möchte, ist hier genau richtig.

Wie kommt man hin?

Die Area 47 befindet sich am Taleingang des Ötztales und ist beschildert.

Ötztal 1 (2)

So actionreich kann ein Wochenende im Ötztal sein. Wir werden diese Region gerne wieder besuchen, denn die Mehrseillängen Routen in der Nähe von Längenfeld / Nösslach stehen noch auf meiner Bucket Liste.

Auf der Internetseite Climbers-Paradies findet ihr viele Informationen zu dieser Kletterdestination.

Welches Klettergebiet im Ötztal gefällt Euch am Besten? Was könnt ihr uns empfehlen?
(Artikel wurde im Februar 2018 neu überarbeitet)

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar