Kalymnos – my love

Erstellt Oktober 10, 2016 von Sabine

Kalymnos – die Insel der Schwammtaucher hat sich in den letzten Jahren sehr zur Kletterinsel gemausert. Kletterer aus der ganzen Welt kommen und versuchen sich an den wunderschönen Routen. Die Routenvielfalt, die gute Absicherung sowie die unendlichen Möglichkeiten, in allen Schwierigkeitsgraden zu klettern gefällt uns hier ganz besonders! Hier erfahrt ihr mehr über unseren 1. Besuch auf Kalymnos.

Kalymnos (4)

Meistens buchen wir einen Flug ab München nach Kos sowie das Hotel als Pauschalreise (DERTour bietet diese Destination als Pauschalreise an.)
Hier sind meistens der Transfer vom Flughafen Kos zum Hafen Mastichari inkludiert, was ich sehr praktisch finde. Wenn dies nicht der Fall ist, dann nimmt man sich am Flughafen ein Taxi  und lässt sich zum Hafen bringen.

Kalymnos (3)

Von hier geht es dann mit der Fähre  von Kos nach Kalymnos. Die Überfahrt dauert ca. 30 min.

Kalymnos (8)

Wir übernachten meist im wunderschönen Hotel Elena Village in Armeos. Es ist sehr sauber und bietet alles, was man braucht. Dieses Hotel liegt direkt unter der Grande Grotta.

Kalymnos (10)
Der Pool ist wunderschön. Mit Blick auf die Grande Grotte kann man die Kletterer an den verschiedenen Sektoren beobachten. Im Abendlicht, ist die Stimmung grandios.

Kalymnos (5)

Wir bereiten das Frühstück immer selbst zu. Es gibt gleich beim Hotel einen kleinen Laden, bei dem man das Nötigste einkaufen kann.  Am Abend geht es in die wunderbaren Tavernen in Massouri, in denen köstlich gespeist werden kann. Und ganz nebenbei kann man die unvergesslichen Sonnenuntergänge beobachten.

Kalymnos (12)

Damit wir die Insel auch ausgiebig erkunden können, mieten wir uns Roller, die man fast an jeder Ecke bekommt. Man ist flexibler und kann auch die Klettergebiete, welche auf es auf der ganzen Insel gibt, sehr leicht erreichen. Freiheit pur!!!

Kalymnos (14)

 

An unserem Pausetag fahren wir meistens mit dem Roller rund um die Insel. Wir machen einen halt bei Vahti,

Kalymnos (11)

besuchen den kleinen Hafen und fahren dann weiter an eine kleine Bucht namens Akti Bay. Hier gibt es eine kleine Taverne und die tolle Bucht lädt zum Schwimmen ein.

Kalymnos

Bei Pothia gibt es viele Bars und Geschäfte u. wenn man auf die Anhöhe fährt, kann man das Kloster Agios Savvas besuchen.

Kalymnos (15)

 

Die Insel hat einen besonderen Charme und zog uns bereits beim ersten Besuch in ihren Bann

Kalymnos (13)

Wir haben noch lange nicht alle Schönheiten dieser Insel erkundet. Ich bin mir sicher, dass der nächste Urlaub nach Kalymnos sicher nicht lange auf sich warten lässt…..!

Ward ihr schon mal auf Kalymnos? Was gefällt Euch an der Insel am Besten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *