Florenz – ein Kurzbesuch

Erstellt September 17, 2017 von Sabine

Nach unserem Besuch in Mugello ging es am nächsten Tag weiter in die wunderschönen Stadt Florenz. Wir hatten nur ein paar Stunden Zeit, da wir bereits auf unserer Heimreise waren. Bei unserer Anreise von Mugello nach Florenz hatte es wie aus Kübeln gegossen. Wir hatten eine Parkplatz gefunden und siehe da, das Wetter besserte sich.  Es regnete nicht mehr und nun konnte die Besichtigung losgehen. Was wir hier alles gesehen haben, lest ihr hier.

Kathedrale Santa Maria del fiore: Die gotische Kathedrale Santa Maria del Fiore wird auch der Dom von Florenz genannt und ist einzigartig. Prunkvoll und mächtig mit einer besonders schönen Domfassade.
Tipp: Wer eine tolle Aussicht über die Stadt genießen möchte, der sollte den Glockenturm über 414 Treppenstufen erklimmen. Unbedingt etwas Zeit mitbringen, da der Andrang hier sehr groß ist.

k-Florenz (7) k-Florenz (8)

k-Florenz (9) k-Florenz (11)

Ponte Veccio:
Die berühmteste Brücke von Italien steht hier in Florenz – die Ponte Veccio. Auf dieser Brücke befinden sich sehr viele kleine Läden. (vor allem Schmuck).
Tipp: Wenn ihr ein schönes Foto von dieser Brücke machen wollt, dann solltet ihr das entweder von der benachbarte Ponte Santa Trinita oder der Ponte alle Grazia aus machen.

 

k-Florenz (3)

k-Florenz (2)Der Blick auf die berühmte Ponte Veccio

Palacco Veccio am Piazza della Signoria
Der Palazzo Vecchio war im 14. Jahrhundert der Sitz des Stadtparlaments und stellte den Mittelpunkt der weltlichen Macht im Florenz dar. Er liegt direkt am Piazza della Signoria. Dieser ist nur ein paar Minuten zu Fuß vom Dom entfernt. Hier steht auch der berühmte Neptunbrunnen.

k-Florenz (5)

Leider hatten wir keine Zeit, den Piazzale Michelangelo zu besichtigen. Wir haben ihn nur von weitem gesehen. Dieser befindet sich auf dem Bild links oben (hinter dem Kran). Von hier aus hätte man einen wunderbaren Blick auf die ganze Stadt. Das wäre ein Grund um wieder zu kommen ;-). Echt schade, dass wir es zeitlich nicht untergebracht haben!

k-Florenz (15)

Hier der Blick von der Ponte alle Grazie.

k-Florenz (4)

Reiterstandbild auf der Piazza della Annunziata in Florenz.

 

k-Florenz (12)

Hier könnt ihr den Porto san Niccolo sehen.

k-Florenz (1)

Florenz ist eine wunderbare Stadt. Kulturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir haben nur einen kleinen Bruchteil dieser schönen Stadt gesehen.
Da Florenz ein Anziehungsmagnet ist, sind auch hier wirklich viele Touristen unterwegs.

Ich bin mir sicher, dass wir diese Stadt ein weiteres Mal besuchen, und dann auf jeden Fall mehr Zeit dafür einplanen werden.

k-Florenz (14)
Habt Ihr Tipps für unseren nächsten Besuch? Was muss man unbedingt gesehen haben? Was hat euch dort am Besten gefallen? Schreibt mir Eure Tipps in die Kommentare. DANKE:-)

4 comments on “Florenz – ein Kurzbesuch”

  1. ich habe florenz vor vielen jahren auch nur für ein paar stunden besucht und diese stadt ist schuld, dass auch mich das fernweh geküsst hat. meine bilder von damals sehen deinen sehr ähnlich, wir hatten auch trübes wetter, sogar regen. das hat meiner begeisterung aber keinen abbruch getan. ewig will ich schon wieder hin und ich hoffe, nächstes jahr klappt es endlich <3

    1. Sabine sagt:

      Hallo!
      Ja Florenz ist wirklich wunderschön.
      Schön, dass es Dir auch so gut gefallen hat.
      Ich drück Dir die Daumen, dass Du bald wieder dort sein kannst.
      Alles Liebe
      Sabine

  2. Sabi sagt:

    Florenz hat mir extrem gut gefallen und es war bei uns die einzige Stadt, wo es nicht geregnet hat. Schade dass ihr so schlechtes Wetter hattet. Bald kommt ein Blogpost mit meinen Highlights online 🙂

    1. Sabine sagt:

      Liebe Sabi,
      ja es war wirklich schaden, dass das Wetter nicht besser war.
      Aber wir hatten nur 3 Stunden Zeit.
      Ich freu mich schon auf Deinen Blogpost.
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *